Sport - Basketball


4

Berlin gleicht aus Bayern-Basketballer vergeben erste Titelchance

In einer ganz engumkämpften Partie haben die Basketballer des FC Bayern in Berlin im vierten Spiel der Finalserie mit 68:72 verloren. Damit kommt es am Samstag zum Endspiel in München.

Stand: 13.06.2018

Berlins Spencer Butterfield (l) gegen Münchens Jared Cunningham.  | Bild: dpa-Bildfunk/Annegret Hilse

Die Hauptstädter haben damit den vorzeitigen Titelgewinn des FC Bayern verhindert. Am Samstag (20.30 Uhr) kommt es zum entscheidenden fünften Spiel zwischen den beiden besten Teams der Hauptrunde. Während die Berliner sich erstmals seit zehn Jahren wieder zum Meister krönen können, ist für München weiterhin das erste Double der Vereinsgeschichte möglich.

"In der zweiten Hälfte sind wir so aufgetreten, wie es mir eigentlich nicht gefällt: Wir hatten Ballverluste und Alba konnte in der Offensive so punkten, wie es ihr Plan ist. Letztlich hatten wir die Chance auf den Sieg, aber jetzt gibt es daheim ein weiteres Spiel. Und ich denke, dass wir dann die Meisterschaft holen."

Dejan Radonjic, Cheftrainer des FCBB

Entscheidung in den letzten Minuten

Die Münchner um Trainer Dejan Radonjic konnten den ersten Matchball zur vierten Meisterschaft nicht nutzen, da sie in der Schlussphase Nerven zeigten. Auf grund zahlreicher einfacher Fehlwürfe und vielen Ballverlusten konnte sich niemand entscheidend absetzen. München, das zuletzt vor vier Jahren gegen Berlin den wichtigsten nationalen Titel gewonnen hatte, führte nach dem ersten Viertel nur ganz knapp mit 14:12.

Auch von der 34:29-Halbzeitführung ließen sich die Gastgeber von Coach Alejandro García Reneses keineswegs beeindrucken. In einem leidenschaftlich geführten Match auf Augenhöhe wechselte die Führung nach der Pause ständig. Obwohl die Münchner mit zwei Zählern Vorsprung in das dramatische Schlussviertelgingen, witterte ALBA bei ohrenbetäubendem Lärm seine Chance. Das Team drehte die Begegnungin den letzten Minuten endgültig.

Matchwinner Giffey

Erfolgreichster Werfer im letzten Heimspiel vor 11.722 Zuschauern wurde bei ALBA Nationalspieler Niels Giffey (20 Punkte), für die Bayern trafen Jared Cunningham und Danilo Barthel je elfmal.

Die Playoffserie:

Spiel 1: FC Bayern München - ALBA Berlin 95:106 n.V.
Spiel 2: ALBA Berlin - FC Bayern München 69:96
Spiel 3: FC Bayern München - ALBA Berlin 72:66
Spiel 4: ALBA Berlin - FC Bayern München 68:72
Spiel 5: FC Bayern München - ALBA Berlin: Samstag, 20.30 Uhr)


4