Religion


10

Irmengard-Hof Urlaub trotz Krankheit und Leid

Endlich Urlaub! Für Familie Schwarzenböck sind das ganz besondere Tage. Zusammen mit ihren Kindern verbringen sie eine Woche auf dem Irmengard-Hof am Chiemsee. Das geht nur, weil sie der Münchener Verein "Kleine Helden" unterstützt.

Von: Linda Hofmeier

Stand: 16.07.2018

Urlaub auf dem Irmengardhof | Bild: BR

Früher reisten die Schwarzenböcks einfach mit Rucksack nach Thailand. Heute wissen sie oft nicht, wohin. Denn ihre dreijährige Tochter Mila leidet an Leukodystrophie – einer unheilbaren Stoffwechselerkrankung, die das Nervensystem schädigt.

Urlaub mit einem schwerkranken Kind

Mit dabei ist Milas Bruder, der vier Wochen alte Timo. Er ist gesund. Zusammen mit zwei anderen Familien haben sie eine Reise über den Verein "Kleine Helden" gebucht, bei der rund um die Uhr Kinderkrankenschwestern vor Ort sind. Entspannungsprogramme für die Eltern, Klinikclowns, Osteopathiebehandlung und Massagen sind inklusive.

Hier haben die Eltern auch mal Zeit für sich als Paar, denn ihre Kinder sind in guten Händen: Hinter den "Kleinen Helden" stehen Krankenschwestern der Haunerschen Kinderklinik in München. Sie sind Experteninnen, und so können die Eltern auch einfach mal loslassen.

Haus der Erholung: Irmengard-Hof am Chiemsee

Der Irmengard-Hof am Chiemsee ist ein Haus der Erholung, des Austauschs und der Begegnung für Familien mit schwer kranken Kindern oder Kindern mit Behinderung. Dazu hat die Björn Schulz Stiftung, die sich seit vielen Jahren in Bayern für diese Familien engagiert, einen historischen Dreiseithof vom Benediktinerinnenkloster Frauenwörth übernommen. Viele Zimmer haben Pflegeausstattung mit extra breiten Türen und Pflegebetten, es gibt Hubbadewannen und Hebelifter, Bettenaufzug, Spielzimmer und ein Sternenzimmer unterm Dach.

Viele Gäste kommen mit einer Gruppenreise wie die der "Kleinen Helden", aber auch Privatreisende erhalten bei Bedarf psychosoziale Betreuung durch geschulte Ansprechpartner. Familie Schwarzenböck kommt hier zur Ruhe: die Zeit in ihrem Urlaub ist eine Zeit für sich, eine Zeit für neue Freunde, für Abenteuer und Erholung, Zeit fürs Leben. Und das ist auch der kleinen Mila anzumerken.


10