Religion


6

Religion und Glaube in Bayern Adventisten

Adventisten leben gesund, verzichten auf Schweinefleisch und Alkohol und halten sich streng an die Regeln der Bibel. Weltweit gehören der Gemeinschaft rund 17 Millionen Menschen an. In Bayern leben rund 4.500 Adventisten.

Von: Anna Giordano

Stand: 12.07.2016

Die Adventisten glauben an das Neue Testament und an Jesus Christus, orientieren sich aber auch an den Schriften des Alten Testaments. Deshalb haben sie viel mit den Juden gemeinsam. Auch bestimmte Essensregeln leiten die Adventisten aus der Bibel ab.

Schweinefleisch ist unrein - der Körper als Gottes Tempel

Woher stammt der Name "Adventisten"?

Die Adventisten verdanken ihren Namen dem Glauben an einen zweiten Advent - vom lateinischen Wort "adventus" - also an eine baldige Wiederkunft Christi.

Was im Alten Testament als unrein gilt, wie Schweinefleisch oder Meeresfrüchte, ist auch für die Adventisten Tabu. Für sie ist ihr Körper das Haus Gottes. Generell sei daher eine gesunde Lebensweise sehr wichtig, sagt Kirchenvorstand Rainer Wanitschek. Viele Adventisten sind Vegetarier oder sogar Veganer, die Freikirche setzt sich für den Nichtraucherschutz ein und ihre Mitglieder trinken keinen Alkohol. Auch nicht beim gemeinsamen Abendmahl in der Kirche.

Zusammengefasst

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wurde 1863 im Rahmen einer christlichen Erweckungsbewegung in den USA gegründet. In Deutschland ist sie eine  Körperschaft des öffentlichen Rechts und Gastmitglied in der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen.

Zahlen und Fakten
Weltweit zählen die Adventisten rund 17 Millionen Mitglieder. Während sie in ärmeren  Ländern der Welt starken Zulauf finden, stagniert ihr Wachstum hierzulande seit einigen Jahren. In Deutschland leben rund 35.000 Adventisten, davon 4.500 in Bayern. Weil die Adventisten sich erst im Erwachsenenalter taufen lassen, zählen Kinder und Jugendliche nicht zu den offiziellen Mitgliedern der Freikirche.

Glauben und Ziele
Die Adventisten glauben an eine baldige Wiederkunft Christi auf Erden und richten ihr Leben streng an der Bibel aus.

(Die Positionen, Aufgaben und die Zugehörigkeit zu einer Religion oder Weltanschauungs-gemeinschaft, der im Artikel genannten Personen, beziehen sich auf das Jahr 2012 und können sich mittlerweile geändert haben.)


6