Themen - gesundheit


6

Aromatherapie Im Reich der Sinne

Stimulieren Sie ihre Gefühle doch mal bewusst durch Düfte. Verwöhnen Sie sich, fliehen Sie für einen kurzen Moment dem verregneten hektischen Alltag und genießen Sie mit allen Sinnen.

Stand: 16.11.2015

Aromatherapie | Bild: colourbox.com

Eine Duftkerze oder ein wohlriechender Badezusatz hellen an grauen Tagen die Stimmung auf. Düfte beeinflussen unsere Emotionen und unser Wohlbefinden. Lavendel kann in der stressigen Weihnachtszeit beruhigend wirken, während Rosmarin das Nervensystem stimuliert, Aufmerksamkeit und Konzentration fördert. Mittlerweile sind einige 100 Essenzen im Angebot, die Stress, innere Unruhe, Angst und Traurigkeit "verduften" lassen.

Bitte keine Überdosis

Vorsichtig sollte man jedoch bei der Dosierung sein. Ätherische Öle sind hochkonzentriert. Wenige Tropfen sind genug. Eine Überdosierung kann zu Kopfschmerzen führen. Diese Nebenwirkung kann auch durch Duftlampen hervorgerufen werden. Beim Erhitzen zerfallen ätherische Öle in ihre chemischen Bestandteile, verändern sich und können eine ganz andere Wirkung erzielen als das reine Öl. In so einem Fall hilft dann nur noch zu lüften.

Aromatherapie - für den Hausgebrauch

Aber nicht alles, was zu Hause aus den Duftlampen aufsteigt, um die Luft zu aromatisieren, ist auch gesund. Bei der Aromatherapie ist darauf zu achten, dass nicht minderwertige Duftöle, sondern nur ätherische Öle pflanzlichen Ursprungs verwendet werden. Aromamittel sind Hausmittel - ob sie aus Lavendel, Minze, Zimt, Eukalyptus oder Fenchel gewonnen wurden. Sie dienen der Infektionsabwehr, lindern Magenbeschwerden und wirken beruhigend auf die Psyche. Man kann ätherische Aromastoffe gegen Schlaflosigkeit, Stress und Schnupfen einsetzen. Aber auch vorbeugend, um die Abwehrkräfte zu stärken.

Das geht unter die Haut

Weil die ätherischen Aromaöle der Heilpflanzen über die Haut besonders gut aufgenommen werden können, empfiehlt sich auch eine Rückenmassage mit einer Mischung aus Jojoba-Mandel- und diverse Blüten- und Zitrusölen. Diese Aromastoffe verstärken den Massageeffekt und verbessern das seelische und körperliche Befinden.


6