Themen - gesundheit


2

Schönes Haar Sommerliche Haarpflege

Salzwasser, Chlor, Wind und vor allem die Sonne setzen unserem Haar stark zu - es wird trocken und spröde. Wer auch nach dem Urlaub noch schönes Haar haben möchte, der sollte ein paar Tipps beherzigen.

Stand: 02.07.2012

Frau liegt im Sand | Bild: colourbox.com

Haare haben es gerne kühl, schattig und bevorzugen Süßwasser. Das heißt im Umkehrschluss: Ein Urlaub in sonnigen Ländern mit Strand und Hotelpool sind für Haare eine besonders stressige Zeit. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, wie sich auch ihre Haare etwas erholen können.

Die richtige Haarpflege im Sommerurlaub

  • Lassen Sie Ihre Haare kurz vor dem Urlaub nochmals schneiden. Dann sind die Haarenden stabiler und nicht so anfällig für Spliss.
  • Tragen Sie einen Hut oder ein Sonnenkäppi - das schützt Ihre Haare vor zu viel UV-Strahlung und Sie vor einem Sonnenstich!
  • Wer partout auf eine Kopfbedeckung verzichten will, kann seine Haare mit speziellen Sonnenschutz-Sprays einsprühen.
  • Machen Sie Ihre Haare - wenn möglich - mit Süßwasser nass, bevor Sie ins Meer oder den Hotelpool springen. Nasses Haar nimmt weniger Salz und Chlor auf.
  • Waschen Sie nach einem Badetag Ihre Haare mit einem milden Shampoo. Eine Spülung hinterher gibt Geschmeidigkeit zurück.
  • Vermeiden Sie, Ihre Haare mit heißem Wasser auszuwaschen - je kühler, umso besser.
  • Lassen Sie Ihre Haare an der Luft trocknen oder föhnen Sie nur mit niedriger Temperatur.
  • Färben oder tönen Sie Ihre Haare nicht gleich nach dem Urlaub, sondern gönnen Sie Ihnen einige Tage Ruhe.

2