Themen - garten


10

Vollherbst Mitte September bis Ende Oktober

Zum Vollherbst ist auch im Wald der Tisch reich gedeckt - genauer gesagt der Boden, denn nun reifen die Eicheln. Im Garten herrscht noch einmal Hochbetrieb, vor allem, wenn Stauden und Gehölze gepflanzt werden sollen.

Von: Karin Greiner

Stand: 21.06.2016

Kastanien | Bild: picture-alliance/dpa

Zeigerpflanzen

  • Anfang: Fruchtreife bei Stieleiche, Rotbuche, Rosskastanie, Quitte, Walnuss
  • Mitte: Beginnende Blattfärbung bei Rosskastanie, Rotbuche, Wildem Wein und Lärche, beginnender Blattfall bei Süßkirsche und Zwetschge
  • Ende: Reife später Apfelsorten, Laubfall bei Rotbuche

Bauernregeln und Wetterphänomene

"Späte Rosen im Garten lassen den Winter lang warten."
"Wenn der Eichbaum sein Laub behält, so folgt im Winter strenge Kält'."

Allgemeine Gartenarbeiten:

  • Vogelfutterplätze einrichten
  • Vogelnistkästen aufhängen bzw. reinigen
  • Nützlingsquartiere anbringen, z.B. Laubhaufen aufschichten, Florfliegenkästen aufhängen, Igelburg aufstellen
  • Bei anhaltender Trockenheit immergrüne Gehölze ausgiebig wässern
  • Rasen letztmals mähen, nicht zu tief kürzen
  • Rasenmäher winterfest machen
  • Bodenanalyse durchführen
  • Boden abgeräumter Beete lockern, mit Mulch abdecken
  • Schneckeneier aufspüren und entfernen

Nutzgarten:

  • späte, frostempfindliche Salate mit Folie schützen
  • Pflanzzeit für Obstgehölze
  • Fallobst laufend auflesen
  • Flächenkompost auf Beete ausbringen, die im Frühjahr als erste bestellt werden
  • Schorfbefall einschränken durch Entfernen und Kompostieren der Blätter
  • Leimringe gegen Frostspanner und Blutläuse anbringen
  • Erntezeit für Kürbisse

Ziergarten:

  • Pflanzzeit für Gehölze
  • Pflanzzeit für Stauden
  • Pflanzzeit für Rosen beginnt etwa zur Mitte des Vollherbstes mit der Laubverfärbung der Bäume
  • letzte Zwiebelpflanzen setzen, z.B. Tulpen, Narzissen
  • nicht winterharte, sommerblühende Zwiebelblumen (Dahlien, Gladiolen, Montbretien, Jakobslilien, Freesien) aus dem Boden nehmen und einlagern
  • Fruchtstände und alte Stängel von verblühten Stauden und Sommerblumen stehen lassen, als Winterfutter für Vögel und Unterschlupf für Insekten
  • Gartenteich säubern, Laub entfernen, Schilfstängel zur Belüftung stehen lassen
  • Empfindliche Kübelpflanzen ins Winterquartier räumen

10