Kultur - Musik

Musik

Mädchen crowdsurft auf Festival | Bild: picture alliance / dpa zum Artikel Sexuelle Übergriffe Warum sexuelle Gewalt auf Festivals immer noch ein Problem ist

Musikfestivals sind nicht nur tanzen, trinken, mitsingen – eine aktuelle Studie zeigt: Leider gehören auch sexuelle Übergriffe zum Festival-Alltag. Bei der Lösung des Problems sind auch die Besucher gefragt. [mehr]

Kollegah (l) und Farid Bang singen bei der 27. Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo.  | Bild: picture alliance/Jörg Carstensen zum Artikel Pop der Gegenwart The Kids Are Alt-Right

Wie rechts ist Pop? Hat sich Popmusik mit Acts wie Kollegah und Farid Bang oder Frei.Wild endgültig von linken Idealen verabschiedet? Nein, sagt Jens Balzer: Denn ambivalent war Pop auch schon bei David Bowie oder den Sex Pistols. [mehr]


Stars am Musikhimmel oder brotlose Künstler | Bild: BR zum Video mit Informationen Mythos Musikstudium Stars am Musikhimmel oder brotlose Künstler

Musikstudenten machen den ganzen Tag nur Musik! Mythos oder Wirklichkeit? Campus Magazin forscht nach und begleitet Simon und Cornelia an der Hochschule für Musik und Theater in München. Was fasziniert sie an ihrem Studium und welche Perspektiven haben sie später im Beruf? [mehr]


Let's Eat Grandma Presse Foto | Bild: Charlotte Patmore zum Artikel Neues Album: "I’m All Ears" Wie das Duo Let’s Eat Grandma den Pop an seine Grenzen bringt

“Schwer zu glauben, dass zwei Mädchen solche Musik schreiben können”. Das Girl-Duo "Let's Eat Grandma" musste nach ihrem Debütalbum misogyne Kommentare im Netz lesen. Warum ihr neues Album die Zweifler verstummen lassen wird. [mehr]


Jazz legend JOHN COLTRANE'S mural painted by artist Ernel Martinez located at 29th and Diamond street in Philadelphia PA This artwork honors the life and legacy of jazz legend Coltrane | Bild: picture-alliance/dpa  ZUMAPRESS.com zum Audio mit Informationen Posthumes vom Jazz-Giganten "Both Directions at Once" von John Coltrane

Über 50 Jahre nach dem Tod von John Coltrane taucht ein Tonband auf, das er 1963 mit seinem "klassischen" Quartett aufgenommen hat. Als "Both Directions at Once" kommt es nun auf den Markt. Was sagt uns diese neue, alte Musik? [mehr]


'G' Hastings, Kayus Bankole and Alloysious Massaquoi (v. l. n. r.) der Schottischen Band Young Fathers auf dem The All Points East Festival im Victoria Park in London | Bild: picture-alliance/ dpa Photoshot zum Audio mit Informationen Kommentar BDS-Kampagne Wie Deutschland zum Nebenschauplatz des Nahost-Konflikts wird

Wegen ihres Engagements für die anti-israelische BDS-Kampagne hat die Ruhrtriennale die HipHop-Band Young Fathers ausgeladen – auf Druck des BDS dann aber wieder eingeladen. Ein Kommentar zu dem Hin und Her – und zu Israelkritik im Pop. [mehr]


Joshua Kimmich wird gefoult | Bild: Markus Gilliar/picture alliance/augenklick/GES zum Artikel Stephan von Bothmer vertont Fußballspiele "Wenn jemand zum dritten Mal foult, dann spiele ich 'Oops!... I Did It Again'"

Der Stummfilm-Pianist Stephan von Bothmer vertont live Fußballspiele. Im Interview mit Joana Ortmann verspricht er, sich bei Deutschland gegen Schweden besonders reinzuhängen. [mehr]


Kamasi Washington | Bild: Young Turks / Indigo zum Artikel Heaven And Earth Wie das neue Album von Kamasi Washington den Jazz rettet

Der Jazz als verheißungsvolle Alternative zum Üblichen ist zurück: Sein neues Doppel-Album Heaven And Earth bestätigt Kamasi Washingtons Ruf als Lichtgestalt des neueren amerikanischen Jazz. [mehr]


Die "YouTube" App auf einem Smartphone. | Bild: BR/Julia Müller zum Artikel Google versucht es nochmal Wie Google mit YouTube Music Streamingdienst-Riesen wie Spotify oder Prime-Music stürzen will

YouTube Music soll den Streaming-Markt aufmischen. Google setzt dabei neben der üblichen Musikbibliothek auf weitere Inhalte wie Musikvideos, Live-Mitschnitte oder Cover-Versionen. Doch vor allem die Künstler kommen noch zu kurz. [mehr]


Träumen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Meditation und Rap Träumen

Lukas geht einen anderen Lebensweg als ursprünglich gedacht. Nach der 10. Klasse Gymnasium hatte er keinen Bock mehr auf Schule. Nach einer Ausbildung holte er sein Abitur nach und hat sich jetzt entschlossen ein Jahr lang zu meditieren und zu rappen. Er traut sich jetzt zu träumen... [mehr]


Konstantin Gropper, Musiker des Musikprojekts "Get Well Soon, vor einem spiegelnden Fenster | Bild: dpa-Bildfunk/Britta Pedersen zum Artikel Neues Album "The Horror" Get Well Soon über Bürozeiten beim Songschreiben

Ein Konzeptalbum über die Angst und eine Hommage an Frank Sinatra: Konstantin Gropper legt mit "The Horror" eine düstere Platte mit einigem Pathos vor. Zu seiner Arbeit hat der Künstler eine eher nüchterne Einstellung. [mehr]