Kultur - Literatur

Literatur

Bachtyar Ali | Bild: Hama Karim Khasraw zum Audio mit Informationen Bachtyar Ali und sein neuer Roman "Für mich als Autor ist Schönheit wichtiger als Wahrheit"

Bachtyar Ali ist Kurde, vor 20 Jahren kam er als Flüchtling nach Deutschland. Sein Roman "Die Stadt der weißen Musiker" erzählt von den realen Grausamkeiten der jüngeren Geschichte - mit den Mitteln eines orientalischen Märchens. [mehr]

Bayerische Revolution
November 2018 | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 21:05 Uhr Bayern 2 zum Video mit Informationen "Träumer" von Volker Weidermann Als die Dichter die Macht übernahmen

Revolution in München – und alle sind vor Ort: Ernst Toller, Erich Mühsam, Oskar Maria Graf, Thomas Mann... Davon erzählt Volker Weidermann in "Träumer". Wir haben mit ihm über die Revolution der Dichter gesprochen. [mehr]


Alexander Kluge | Bild: picture-alliance/dpa / Horst Ossinger zum Audio mit Informationen Meister der Episode Jean-Paul-Preis für Alexander Kluge

Kunstminister Ludwig Spaenle überreichte Alexander Kluge den Literaturpreis des Freistaats Bayern für sein literarisches Gesamtwerk. Der Geehrte bedankte sich mit der bisher wohl ungewöhnlichsten Rede eines Jean-Paul-Preisträgers. [mehr]


Capricat auf dem Cover einer CD | Bild: Br, Colourbox, picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Artikel BR Kultur Geschenketipps Die besten Hörspiele des Jahres 2017

Wir schauen zurück aufs Hörspieljahr 2017: Auf klassische und zeitgenössische Romanadaptionen, Originalhörspiele, eine Krimi-Serie und "das größte Hörspiel aller Zeiten!" [mehr]


Der diesjährige Literaturnobelpreisträger Kazuo Ishiguro gibt am 06.12.2017 an der Schwedischen Akademie in Stockholm (Schweden) eine Pressekonferenz. Am 07.12.2017 hält er die traditionelle Nobelpreis-Rede und am 10.12.2017 nimmt er bei einer feierlichen Zeremonie in Stockholm den Nobelpreis für Literatur entgegen. Foto: -/Kyodo/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio mit Informationen Nobelpreis-Rede Kazuo Ishiguro hält Appell an die Literaturwelt

Kazuo Ishiguro hat den Literaturnobelpreis 2017 erhalten. Der Schriftsteller habe Romane von großer emotionaler Kraft geschrieben, begründete die Schwedische Akademie ihre Wahl. Ishiguros Nobelrede war ein flammender Appell. [mehr]


Capricat auf dem Cover eines Buches | Bild: Br, Colourbox, picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Artikel BR Kultur Geschenktipps Die besten Bücher des Jahres 2017

Wir schauen zurück aufs Bücherjahr 2017: Was hat uns zum Lachen, was den Tränen nahe gebracht, was unseren Horizont erweitert? Und: Welche Bücher würden wir unseren Liebsten schenken? [mehr]


Thomas Lehr im Gespräch mit Corbelia Zetzsche auf der Münchner Bücherschau 2017 | Bild: BR zum Video Diwan live auf der Münchner Bücherschau Thomas Lehr im Gespräch mit Cornelia Zetzsche

Mit "Schlafende Sonne" hat Thomas Lehr einen ambitionierten Roman über ein deutsches Jahrhundert geschrieben. Auf der Münchner Bücherschau sprach Cornelia Zetzsche mit mit ihm über sein Schreiben - und über den Abgrund Zeit. [mehr]


Mia Couto | Bild: Cornelia Zetzsche zum Artikel Mia Couto über seinen Roman "Imani" "Poesie ist eine Art, auf die Welt zu schauen"

Mia Couto ist als Sohn portugiesischer Einwanderer in Mosambik aufgewachsen, sein neuer Roman führt über zwei starke Stimmen in den Kolonialkonflikt. Ein Gespräch über Geschichte, Krieg, Poesie und die Wahrheit der Fiktion. [mehr]


Ken Follett | Bild: picture-alliance/dpa Daniel Fouray zum Audio mit Informationen "Das Fundament der Ewigkeit" Ken Follett erzählt von englischen Glaubenskriegen

Der neue Roman von Ken Follett führt ins England des 16. Jahrhunderts, eine Zeit, in der das Land von Glaubenskriegen zerrissen wurde, sich wirtschaftlich aber nach außen orientierte. Das lässt sich auch auf die Gegenwart der Brexit-Debatten beziehen. [mehr]


Doris Dörrie, Kuratorin des "forum:autoren" beim Literaturfest München 2017 | Bild: Volker Derlath zum Audio mit Informationen Erfundene Wahrheiten Das Literaturfest startet mit Doris Dörrie

"Alles echt. Alles Fiktion": Unter dieses Motto stellt Doris Dörrie heuer das forum:autoren auf dem Literaturfest München. Ihre Diagnose: Wir sind erschöpft von all den Fiktionen und greifen daher zu autobiografischen Werken von Knausgård & Co. [mehr]


Margaret Atwood  | Bild: picture-alliance/dpa Chris Young zum Artikel "Aus Neugier und Leidenschaft" Gesammelte Essays von Margaret Atwood

"Ich glaube, Menschen sind Geschichten erzählende Tiere", sagt Margaret Atwood. In ihrer jetzt auf Deutsch erscheinenden Essaysammlung sind zwar keine neuen Geschichten der berühmten kanadischen Autorin zu finden, aber viel über sie selbst. [mehr]