Kultur - Gesellschaft

Gesellschaft

Bradley Mayhew wandert übers stillgelegte Viadukt der Hunsrück-Eisenbahn.
| Bild: BR/SWR/Bernd Girrbach zum Artikel Trend Mikroabenteuer Warum Mikroabenteuer immer beliebter werden

Den Alltag vergessen, ganz ohne Weltreise, das versprechen Mikroabenteuer: Kleine Abenteuer nach Feierabend, bei denen man den höchsten Punkt der Umgebung aufsucht oder den Bus bis zur Endstation fährt. Ein Trend, der nicht zufällig in unsere Zeit passt. [mehr]

ARCHIV - 27.06.2018, Russland, Kasan: Fußball: WM, Vorrunde, Gruppe F, 3. Spieltag: Südkorea - Deutschland in der Kasan-Arena. Mesut Özil aus Deutschland steht auf dem Platz. Der Ruf nach radikalen Veränderungen und neuen Namen ist nach dem frühen Ausscheiden der Nationalmannschaft bei der WM laut. Auch personell soll im Team jetzt einiges passieren. Doch ein radikaler Schnitt ist schwer. Özil wurde sportlich und durch die Erdogan-Affäre zum Symbol für den Absturz der deutschen Mannschaft. Foto: Christian Charisius/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Christian Charisius zum Artikel Endspiel der Fußball-WM Die Implosion der WM als politisches Theater

An diese Weltmeisterschaft wird man sich noch lange erinnern – nicht nur aufgrund des frühen Ausscheidens der Nationalmannschaft. Sondern vor allem dank der ausufernden Politisierung des Turniers. Schuld daran ist der Fußball selbst. [mehr]


Mädchen crowdsurft auf Festival | Bild: picture alliance / dpa zum Artikel Sexuelle Übergriffe Warum sexuelle Gewalt auf Festivals immer noch ein Problem ist

Musikfestivals sind nicht nur tanzen, trinken, mitsingen – eine aktuelle Studie zeigt: Leider gehören auch sexuelle Übergriffe zum Festival-Alltag. Bei der Lösung des Problems sind auch die Besucher gefragt. [mehr]


03.07.2018, Bayern, München: Die Angeklagte Beate Zschäpe spricht im Gerichtssaal des Oberlandesgericht mit ihrem Anwalt Hermann Borchert. Im Münchner NSU-Prozess werden Zschäpe und vier mitangeklagte mutmaßliche Helfer des «Nationalsozialistischen Untergrunds» für ihre Schlussworte aufgerufen. Der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts München würde sich danach zur Beratung zurückziehen und voraussichtlich kommende Woche die Urteile verkünden. Die Hauptverhandlung dauert schon mehr als fünf Jahren. Foto: Peter Kneffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Peter Kneffel zum Artikel NSU Prozess in München Warum die Berichterstattung über den NSU auch nach dem Urteil nicht aufhören darf

Das Urteil ist gefällt: Beate Zschäpe bekommt lebenslange Haft. Die Presse muss jetzt aber weiter über den NSU aufklären, sagt Kerem Schamberger von der LMU München – es gebe so viele Fragezeichen, die der Prozess nicht klären konnte oder wollte. [mehr]


Ein Mann genießt am Kasteler Strand auf der gegenüberliegenden Rheinseite nahe Mainz das sonnige Wetter. | Bild: dpa-Bildfunk/Arne Dedert zum Audio mit Informationen Freizeitforschung Wofür wir unsere Freizeit brauchen

Schwimmen, Radeln, Tennisspielen, Freunde treffen, oder aus dem Fenster gucken: Egal, Hauptsache, wir haben freie Zeit! Warum die nötig ist und das Arbeitsvolumen nicht steigen sollte, sagt Freizeitforscher Ulrich Reinhardt im Gespräch. [mehr]


'G' Hastings, Kayus Bankole and Alloysious Massaquoi (v. l. n. r.) der Schottischen Band Young Fathers auf dem The All Points East Festival im Victoria Park in London | Bild: picture-alliance/ dpa Photoshot zum Audio mit Informationen Kommentar BDS-Kampagne Wie Deutschland zum Nebenschauplatz des Nahost-Konflikts wird

Wegen ihres Engagements für die anti-israelische BDS-Kampagne hat die Ruhrtriennale die HipHop-Band Young Fathers ausgeladen – auf Druck des BDS dann aber wieder eingeladen. Ein Kommentar zu dem Hin und Her – und zu Israelkritik im Pop. [mehr]


Joshua Kimmich wird gefoult | Bild: Markus Gilliar/picture alliance/augenklick/GES zum Artikel Stephan von Bothmer vertont Fußballspiele "Wenn jemand zum dritten Mal foult, dann spiele ich 'Oops!... I Did It Again'"

Der Stummfilm-Pianist Stephan von Bothmer vertont live Fußballspiele. Im Interview mit Joana Ortmann verspricht er, sich bei Deutschland gegen Schweden besonders reinzuhängen. [mehr]


21.05.2018, Italien, Rom: Matteo Salvini, Parteivorsitzender der Lega, spricht zu Journalisten nach einem Treffen mit dem italienischen Präsidenten Mattarella. In Italien bahnt sich elf Wochen nach der Parlamentswahl das Ende der Regierungsbildung an. Die rechtspopulistische Lega und die Fünf-Sterne-Bewegung haben dem italienischen Präsidenten den Politik-Neuling und Juristen Giuseppe Conte als Regierungschef für Italien vorgeschlagen. Foto: Riccardo Antimiani/ANSA/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Riccardo Antimiani zum Artikel An Faschismus erinnernde Zustände in Italien Warum der italienische Innenminister Matteo Salvini die Sinti und Roma zählen lassen will

Der Lega-Vorsitzende Matteo Salvini weckt mit seiner Forderung nach einer Landesweiten Zählung der Sinti und Roma faschistoide Geister. Joanna Ortmann im Gespräch mit dem Verfassungsrechtler Francesco Palermo. [mehr]


Die "YouTube" App auf einem Smartphone. | Bild: BR/Julia Müller zum Artikel Google versucht es nochmal Wie Google mit YouTube Music Streamingdienst-Riesen wie Spotify oder Prime-Music stürzen will

YouTube Music soll den Streaming-Markt aufmischen. Google setzt dabei neben der üblichen Musikbibliothek auf weitere Inhalte wie Musikvideos, Live-Mitschnitte oder Cover-Versionen. Doch vor allem die Künstler kommen noch zu kurz. [mehr]


ARCHIV - HANDOUT - Die Computergrafik zeigt das restaurierte Thomas Mann Haus in Los Angeles. In das ehemalige Exil-Zuhause von Thomas Mann ziehen im Rahmen eines neuen Residenzprogrammes deutsche Stipendiaten ein. (Zu dpa «Unter kalifornischen Palmen: Einzug in die Exil-Villa von Thomas Mann» - Wiederholung am 17.06.2018) Foto: -/rebuild.ing GmbH/H2S Architekten/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk zum Artikel Eröffnung der Thomas Mann Villa „Man ist nicht deutsch, indem man völkisch ist.“

In Los Angeles hat Frank Walter Steinmeier Thomas Manns Exil-Villa als Unterkunft für Stipendiaten eröffnet. Im Interview: Die Literaturwissenschaftlerin Irmela von der Lühe, die sich ganz genau mit der Familie Mann befasst hat. [mehr]


ARCHIV - 02.08.2017, Schweiz, Locarno: Carlo Chatrian, Künstlerische Leiter des Filmfestivals von Locarno, steht auf der  Piazza Grande zwischen Stuhlreihen. (zu dpa "Locarno-Chef Chatrian soll neuer Berlinale-Direktor werden" vom 19.06.2018) Foto: Urs Flueeler/KEYSTONE/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Urs Flueeler zum Artikel Neuer Berlinale Chef Carlo Chatrian beerbt Dieter Kosslick als Leiter der Berlinale

Der italienische Journalist und Cineast Carlo Chatrian wird neuer Leiter der Berlinale. Bis jetzt kuratierte er das Filmfest in Locarno. Eine gute Wahl, findet Moritz Holfelder. [mehr]