Kultur - Gesellschaft

Gesellschaft

Christian Thielemann und die Staatskapelle Dresden. | Bild: BR/Matthias Creutziger zum Artikel Nach ECHO für Kollegah und Farid Bang Auch Dirigent Christian Thielemann gibt ECHO zurück

Erst das Notos-Quartett und Klaus Voormann, jetzt Pianist Igor Levit, Marius Müller-Westernhagen und Dirigent Christian Thielemann: Immer mehr Musiker geben aus Protest ihren ECHO zurück. Die Reaktionen im Überblick [mehr]

Menschenmenge vor einem Frankfurter Kaufhaus zu Beginn des Winterschlussverkaufs 1965 | Bild: dpa - Bildarchiv zum Artikel Kapitalismus und Konsum Was bleibt von der Konsumkritik der 68er?

"Es ist immer noch besser, ein Warenhaus anzuzünden, als ein Warenhaus zu betreiben" – die Konsumkritik der 68er war mitunter radikal und auch nicht widerspruchsfrei. Doch viele Kritikpunkte von damals sind bis heute aktuell. [mehr]


Sigrid Rausing | Bild: Paul Stuart zum Audio mit Informationen "Desaster" von Sigrid Rausing Wie holt man sich seine Geschichte vom Boulevard zurück?

Sigrid Rausing, Enkelin des Tetra Pak-Mitbegründers Ruben Rausing, schreibt in ihrem Buch "Desaster" über die Drogensucht ihres Bruders und den Tod seiner Frau. Und darüber, wie es ist, wenn ein Familienschicksal zum Medienstoff wird. [mehr]


Filmstill "Zeit für Utopien", Reisbauer der Kooperative Hansalim vor Skyline | Bild: C. Roth, © Langbein & Partner Media zum Audio mit Informationen Doku "Zeit für Utopien" Kein schmallippiger Verzicht, sondern ein schöneres Leben

Können Kleinbauern eine Millionenstadt versorgen? Wie sehen Wohnmodelle der Zukunft aus? Es ist "Zeit für Utopien", findet Kurt Langbein. Für seine Doku hat er gelebte Utopien besucht - und dabei auch ein neues Menschenbild gefunden. [mehr]


Depressionen gehören zu den häufigsten und am meisten unterschätzten Erkrankungen. Jeder fünfte Bürger erkrankt ein Mal im Leben an einer Depression. | Bild: BR/Julia Müller zum Artikel Geplantes Psychiatrie-Gesetz "Es ist wichtig, dass die Scham, das Stigma sinkt"

Bayern plant ein neues Gesetz zum Umgang mit psychisch Kranken - mit Datensammlung und Überwachung. Psychiater Peter Brieger fürchtet: Die Stigmatisierung der Betroffenen würde mit dem Gesetz wieder gestärkt. [mehr]


"Mein Kampf" von George Tabori am Theater Konstanz | Bild: Theater Konstanz zum Audio mit Informationen Hakenkreuz-Aktion am Theater Konstanz Das falsche Gefühl, auf der richtigen Seite zu stehen

Wer ein Hakenkreuz trägt, bekommt eine Freikarte, wer zahlt, darf als Zeichen der Solidarität mit den Opfern den Davidstern tragen: Das Theater Konstanz macht Taboris "Mein Kampf" zur problematischen Mitmachaktion. Ein Kommentar [mehr]


Präsident Macron - bei einer Veranstaltung der Bewegung en Marche  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Buch "Ich und die Anderen" Warum die Demokratie kreative Antworten auf die Pluralisierung braucht

Was heißt es für die Einzelnen, in einer pluralisierten Gesellschaft zu leben – und was für die Politik? Welche Identitätsangebote und Zugehörigkeiten muss sie anbieten? Die Wiener Philosophin Isolde Charim im Gespräch. [mehr]


Der Schauspieler Hardy Krüger schaut im Verlag Hoffmann und Campe in die Kamera des Fotografen. Krüger feiert am 12. April 2018 seinen 90. Geburtstag. | Bild: dpa-Bildfunk/Axel Heimken zum Audio mit Informationen Zum 90. Geburtstag Wie aus dem NS-Eliteschüler Hardy Krüger der engagierte Schauspieler wurde

Mit 15 spielt Hardy Krüger seine erste Rolle in einem NS-Propagandafilm – am Set lernt er, dass Hitler ein Verbrecher ist: Von da an arbeitet er gegen die Nazis und Neonazis, reist viel herum und macht eine große Karriere – auch international. [mehr]


Deutscher Computerspielpreis 2018 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Deutscher Computerspielpreis 2018 "Witch It" als Bestes Deutsches Spiel ausgezeichnet

Eine digitale Version des Versteckspiels war der große Gewinner des Deutschen Computerspielpreises: "Witch It" räumte in gleich drei Katergorien ab. Mit dem Preis soll die deutsche Games-Industrie gefördert werden – vielen ist das aber zu wenig. [mehr]


Flugblatt der Anti-Vietnamkriegs-Bewegung | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Die 68er Box Der Geist der Revolte

Der Widerstand 1968 beginnt an den Unis: Immer mehr Menschen gehen auf die Straße - gegen Establishment, Kapitalismus, Vietnam-Krieg, für Frieden und Frauenrechte. Gewalt ist die Kehrseite. Und heute:?Lässt sich Protest digitalisieren? [mehr]


Zwei Passantinnen bei Stöbern in der 68er Box zur Mode | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Die 68er Box 68er-Mode als Statement

Mit Mini-Rock für die sexuelle Befreiung, mit Schlaghose und Parka gegen Militarismus und Konservatismus. Heute entdeckt man manches Kleidungsstück von 1968 wieder - oder schämt sich für den Style von damals. [mehr]