Telekolleg - Mathematik


5

Einführung in die Integralrechnung Flächenberechnung - Parabelbogen

Die Strategie "Rechtecksbildung – Summieren – Verfeinern", die bisher nur auf lineare Funktionen angewendet wurde, soll nun auf die Aufgabe vom Anfang, die Berechnung der Fläche zwischen einer waagrechten, einer senkrechten Strecke und einem Parabelbogen angewendet werden.

Stand: 07.06.2013 | Archiv

Flächenberechnung | Bild: BR

Bestimmung der Obersumme von 5 Rechtecken

Dazu wird das gleiche Verfahren angewendet, wie bei der Bestimmung der Dreiecksfläche: Die eingeschlossene Fläche wird zunächst in fünf Rechtecke zerlegt, die über den Graphen hinausragen, ihre Obersumme O5 beträgt 55.

Bestimmung der Untersumme von 5 Rechtecken

Die entsprechende Untersumme U5 der fünf den Graphen berührenden Rechtecke beträgt dagegen 30.

Zerlegung der Fläche in n Rechtecksflächen

Dieses Verfahren wird nun nicht mit dem PC, sondern als Berechnung für einen allgemeinen Wert x0 der Funktion f(x) = x2 fortgesetzt. Teilt man die Stecke von 0 bis x0 auf der x-Achse in n Abschnitte, so hat jeder Abschnitt die Breite x0/n. Das erste Rechteck reicht dann von 0 bis 1· x0/n, das zweite von  x0/n bis x0/n usw. und das n-te Rechteck bis x0/n, d.h. bis x0. Die Höhe des ersten Rechtecks errechnet sich zu (1·x0/n)2.

Berechnung der Höhen der Teilrechtecke

Das zweite Rechteck hat dann die Höhe (2·x0/n)2, das (n-1)te Rechteck die Höhe ((n-1)·x0/n)2 und das n-te Rechteck die Höhe (n·x0/n)2.

Berechnung der Obersumme von n Rechtecksflächen - klicken Sie bitte auf die Lupe.

Die Obersumme On ergibt sich aus der Summe der n Rechtecke zu
On = (x0/n)(1·x0/n)2 + (x0/n)(2·x0/n)2 + ... + (x0/n)((n-1)·x0/n)2 + (x0/n)(n·x0/n)2.

Zunächst wird ausgeklammert.

Bei der Berechnung dieser Summe lässt sich zunächst x03/n3 ausklammern und wir erhalten:

On = (x03/n3)(12 + 22 + ... + (n-1)2 + n2).

Durch die vollständige Induktion erhält man einen vereinfachten Zusammenhang für n

Nach der Regel der vollständigen Induktion lässt sich der Ausdruck (12 + 22 + ... + (n-1)2 + n2) durch n(n+1)(2n+1)/6 ersetzen und wir erhalten
On = (x03/n3)(n(n+1)(2n+1)/6 .

Zusammenfassung der Faktoren, die x bzw. n enthalten

Wenn der Bruch mit 1/n3 multipliziert wird, erhalten wir
On = x03·(n(n+1)(2n+1)/6n3.

Umformung der Gleichung

Um die Rechtecke immer mehr zu verfeinern, muss n gegen Unendlich gehen, dazu formen wir die Gleichung in mehreren Schritte um und erhalten schließlich
On = (x03/6)(2+3/n+1/n2).

Ergebnis der Obersumme nach der Grenzwertbildung

Für n => ∞ gilt 3/n => 0 und 1/n2 => 0 und wir erhalten letztlich On = x03/3 .

Formel zur Berechnung der Fläche unter dem Parabelbogen

Führt man die gleiche Berechnung für die Untersumme Un durch, so erhält man auch hier den Grenzwert x03/3, Un also = x03/3 für n => ∞. Für einen beliebigen Wert x0 erhalten wird also F0(x0) = x03/3 und damit lässt sich die Fläche zwischen dem Parabelbogen, der x-Achse und der Parallele zur y-Achse durch x0 berechnen.

Testen Sie Ihr Wissen!

Diagramm  | Bild: BR zum Quiz Telekolleg Mathematik Quiz: Einführung in die Integralrechnung

Kennen Sie sich aus mit "Rechtecksbildung - Summieren - Verfeinern"? Zur Vertiefung des Gelernten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen online und interaktiv zu testen. Überprüfen Sie Ihr Wissen! [mehr]


5