Telekolleg - Mathematik


3

Extremwertaufgaben 2 Experimentelle Lösung

Ein langes Brett soll um die Ecke transportiert werden. Doch das geht nicht - das Brett ist zu lang. Was tun? Man kann das Problem experimentell lösen.

Stand: 03.06.2013 | Archiv

Ziel des letzten Beitrags der Reihe "Differentialrechnung" ist es, die Regeln zur Lösung von Extremwertaufgaben detailliert darzustellen und Extremwertaufgaben mit trigonometrischen Funktionen zu analysieren und zu lösen.

Alltagssituation

Die erste Aufgabe wird aus einer alltäglichen Situation abgeleitet: Zwei Mitarbeiter des Szenenbaus sollen ein langes Brett ins Studio bringen. Doch es gelingt nicht, das Brett um die Ecke zu transportieren, weil es zu lang bzw. der Gang zu schmal ist.

Modell des Gangs mit Abzweigung und verschiedenen Test“brettern“

Im Studio wird die Situation anschließend anhand eines Modells und einer Grafik analysiert. In einem Modell eines Gangs, der um 90º abknickt, werden erst verschieden lange Stäbe ausprobiert.

Mit einem variablen Teststab wird die maximale Länge experimentell ermittelt

Schließlich gelingt es experimentell mit einem Stab, dessen Länge verändert werden kann, die maximale Länge zu ermitteln, bei der der Stab um die Ecke transportiert werden kann.


3