8

Radio-ABC #J Jingle

Jingles braucht jeder Radio-Sender, denn über die extrem kurzen und einfachen Melodien erinnert er den Hörer immer wieder daran, was für einen Sender er gerade hört. In manche Jingles sind kurze Infotexte eingebaut.

Stand: 20.10.2016

Ein Jingle ist eine nur wenige Sekunden lange Melodie, die einfach komponiert und daher gut einprägsam ist. Sie dient dazu, den Hörer immer wieder daran zu erinnern, welchen Sender oder welche Sendung er gerade hört. Meist transportiert ein Jingle auch Text, z. B. den Namen der Sendung oder Welle, es können auch Geräusche oder Gesang dazukommen.

Ein Jingle ist das Markenzeichen einer Sendung oder eines Senders und verkörpert somit ein bestimmtes Image: Durch seine Machart soll er die gewünschte Zielgruppe ansprechen. Meist gibt es einen Jingle in mehreren Variationen und Längen, je nachdem, wann und wo er eingesetzt werden soll. Wichtig ist nur, dass die Melodie gleich bleibt, damit er wiedererkannt wird.

Jingle ist der Oberbegriff für unterschiedliche kleine Bausteine, die das Radioprogramm durchziehen. "Transitions" oder "Brückenjingle" verbinden zwei Musikstücke miteinander, ein "Showopener" eröffnet die Sendungsstunde, ein "Stinger" steht am Ende einer Rubrik, unter der schon Musik liegt.


8