8

Radio-ABC #D Drop-In

Ein Drop-In ist ein kurzes Wortelement, das z. B. den Sender oder eine spezielle Sendung nennt oder eine bestimmte Rubrik eröffnet. Drop-Ins werden über Musik gespielt und können auch mit Effekten unterlegt sein.

Stand: 02.11.2016

Ein Drop-In gehört wie der Jingle und der Trailer zu den kleinen Versatzstücken, die vor allem der Bewerbung des eigenen Senders dienen. Ein Drop-In kann z. B. nur den Sender nennen oder noch in einem weiteren Satz die besondere Qualität eines Senders oder einer Sendung herausstellen.

In der Regel spricht die sogenannte "Station voice" die Drop-Ins. Das ist ein Sprecher oder eine Sprecherin, die speziell dafür ausgewählt wurde. Ihre Stimme und Sprechweise verkörpern das Image des Senders. Ein Drop-In wird über Musik gespielt, z. B. über das instrumentale Intro eines Musiktitels. Manchmal wird ein Drop-In auch mit Geräuschen oder Effekten angereichert.

Es lassen sich verschiedene Typen von Drop-Ins unterscheiden: Neben den von der Station voice gesprochenen Drop-Ins gibt es auch chorartig gesungene oder geflüsterte sowie von (meist prominenten) Hörern gesprochene Drop-Ins.


8