16

Radio-ABC #C Collage

Eine Radio-Collage ist wie eine Bild-Collage: Aus kleinen Elementen wird etwas Neues geschaffen. Die Collage kann eine Stimmung wiedergeben, sie kann eine Person portraitieren oder karikieren und sie kann Denkanstöße geben.

Stand: 02.11.2016

Eine Radio-Collage ist ein kurzer Beitrag, in dem der Autor meistens nicht zu hören ist. Die Aufgabe des Autors ist es vielmehr, Audio-Material zu sammeln und daraus einen bestimmten Höreindruck zu schaffen. Dabei spielt auch eine Rolle, wie die einzelnen Versatzstücke aneinander geschnitten werden.

Das Material, aus dem sich der Autor bedienen kann, sind O-Töne, Musik, Geräusche und Atmo. Welches Material er verwendet, bleibt dem Autor überlassen und hängt von der Wirkung ab, die er erzielen will. Eine Collage kann z. B. dazu dienen, eine bestimmte Stimmung wiederzugeben, sie kann eine Person portraitieren oder Meinungen abbilden, sie kann aber auch nachdenklich machen. Die Collage ist keine informative Beitragsform, sie ist eher subjektiv-kreativ.


16