0

Stundenablauf "Darum gibt es ARD, ZDF & Co" Vorschläge für Unterrichtseinheiten

Wie passt das alles in 45 Minuten? Hier haben wir einige Vorschläge erarbeitet ...

Stand: 22.03.2017

Collage mit Fernseher und geometrischen Formen | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Ablauf einer Unterrichts-Einheit (zwei Schulstunden, ideal eine Doppelstunde)

Stunde 1

  • 0 -15 Minuten Einführung ins Thema: Die Schülerinnen und Schüler reflektieren in Kleingruppen oder im Plenum ihren eigenen Kenntnisstand zum Thema "Öffentlich-rechtlicher Rundfunk". Welche Angebote nutzen sie vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk – evtl. auch via Internet? Falls sie der Meinung sind, nichts zu nutzen: Welche Angebote kennen sie vom Hörensagen? Die Schülerinnen und Schüler halten ihre Erkenntnisse auf der Tafel oder großen Plakaten fest.
  • 15 – 25 Minuten Die Klasse schaut sich gemeinsam den Videoclip "Darum gibt es ARD, ZDF und Co." an ( 5.57 min)
  • 25 - 35 Minuten Reflektion: Die Klasse bespricht und notiert im Plenum, welche Informationen aus dem Film neu und welche bekannt sind. Die Ergebnisse werden schriftlich festgehalten.
  • 35 – 45 Minuten Das Augenmerk liegt auf dem Rundfunkbeitrag von 17,50 im Monat. Die Lehrkraft fragt hier explizit nach der Meinung der Schülerinnen und Schüler.
  • Ihr habt bereits einiges über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gehört. Wie findet Ihr das System der Finanzierung?
  • Was haltet Ihr für angemessen?

Die Ergebnisse werden in Kleingruppen erarbeitet

Stunde 2

  • 0 – 10 Minuten Die Schülerinnen und Schüler fassen gemeinsam zusammen, was sie in der ersten Stunde über das öffentlich-rechtliche System erfahren haben. Sie präsentieren ihre Ergebnisse aus der Kleingruppenarbeit, die am Ende von Stunde 1 stattgefunden hat.
  • 10 – 20 Minuten    Die Jugendlichen sammeln – auch mit Hilfe von Internet-Recherche – weitere Argumente für oder gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und sein Finanzierungssystem. Sie bilden sich zunehmend eine eigene Meinung. Sie gewichten in Kleingruppen die Pro- und Contra-Aussagen nach ihren Prioritäten und stellen sie den anderen Gruppen vor.
  • 20 – 35 Minuten    Die Klasse schaut ein weiteres Mal den Film "Darum gibt es ARD, ZDF und Co." an ( 5.57 min). Jetzt beschäftigen sie sich mit folgenden Fragestellungen:
  • Welche Aussagen der BR-Mitarbeiterin findest Du berechtigt?
  • Welche Antworten – auch bei den befragten Passanten – findest Du problematisch? Warum?
  • Welche weiteren Pro- und Contra-Argumente gibt es? (Recherche via Internet möglich.)
  • Welche weiteren Argumente fallen Dir ein?
  • 35 – 45 Minuten    Die Jugendlichen überlegen gemeinsam und recherchieren dann im Internet, in welchen Ländern die Pressefreiheit eingeschränkt ist. Wer hat in diesen Ländern das Sagen über die Medien? Warum?

So könnte die Stunde ablaufen … Darum gibt es ARD, ZDF und Co Format: PDF Größe: 214,72 KB


0