Service - BR-Magazin


0

BR-Magazin-Tipp: Wissen Faszinierende Jäger der Lüfte

Mythen und Wahrheiten

Stand: 29.07.2016

Eulen gelten als Glücks- und auch als Unglücksbringer | Bild: colourbox.com

Mit 300 km/h – beinahe so schnell wie ein Flugzeug fliegt – stellt der Falke seiner Beute nach und schnappt sie sich im Flug. Er tötet mit einem gezielten Biss in Nacken oder Hinterkopf. Das macht den Falken zum beliebten Jagdvogel. Im Alten Ägypten galt der Falke als heiliges Tier, in der Arabischen Welt ist der Greifvogel bis heute ein Prestige-Objekt.

Auch in Bayern blieb die traditionsreiche Falknerei erhalten, Falken auf Familien- oder Stadtwappen weisen auf die frühere Bedeutung der Tiere hin. Eulen wiederum faszinieren seit jeher die Menschheit – ihr lautloser Flug, die unheimlichen Laute und der durchdringende Blick lösen aber auch Angst und Schrecken aus. Im Volksglauben galt die Eule als Todes- und Hexenvogel, aber auch als Symbol für Klugheit und Witz.

Eulen sind aber auch fantastische Jäger: Sie sehen besonders scharf, hören ausgezeichnet, verfügen über Wendekrallen und können sich darüber hinaus auch noch selbst über die Schulter blicken. Noch mehr Wissenswertes gibt es dann in „radioWissen“.


0