Service - BR-Magazin


1

24h Bayern Bayern pur

Das außergewöhnliche Projekt "24h Bayern" zeigt das Leben im Freistaat an einem Tag in seiner ganzen Vielfalt – aus der Perspektive seiner Bewohner

Stand: 01.07.2016

24h Bayern | Bild: BR/

Der 3. Juni ging als der bis dato längste Drehtag in die Fernsehgeschichte Bayerns ein: Von 6 Uhr morgens bis zum darauffolgenden Morgen waren insgesamt 103 Kamerateams unterwegs, um Lebensausschnitte von 80 Menschen einzufangen. Außerdem haben Bewohner aus ganz Bayern mehr als 1.000 Videos und Bilder aus dem gesamten Freistaat direkt über die BR24-App und 24hbayern.de eingereicht. Die TV-Dokumentation "24h Bayern" will Bayern in all seinen Facetten und Gegensätzen, mit all seinen unterschiedlichen Menschen und Mentalitäten zeigen.

Und ausgerechnet am Drehtag toben in ganz Bayern heftige Unwetter, viele Orte stehen völlig unter Wasser. "24h Bayern" ist ein Projekt von zero one 24 GmbH im Auftrag des Bayerischen Rundfunks und in Zusammenarbeit mit megaherz GmbH. Im Zentrum stehen Regisseur Volker Heise und sein Team aus Autoren, Regisseuren – unter ihnen Doris Dörrie, Andres Veiel und Marcus H. Rosenmüller – und Aufnahmeleitern, die bereits mit dem preisgekrönten Projekt "24h Jerusalem" Erfahrung gesammelt haben. Anfang Juni 2017 wird dann im BR Fernsehen einen Tag lang, 24 Stunden am Stück, das Leben in Bayern zu sehen sein. Man darf gespannt sein, welches Bayernbild das Team aus 800 Stunden Drehmaterial herausfiltern kann.


1