1

Hörbuch der Woche "Und jetzt du. Rassismuskritisch leben" von Tupoka Ogette

Die gebürtige Leipzigerin Tupoka Ogette ist Bestsellerautorin: Nach ihrem ersten Buch und Hörbuch "Exit racism" von 2017 erschien nun im März ihr neues Buch und Hörbuch: "Und jetzt du. Rassismuskritisch leben". Als Beraterin, Speakerin und Trainerin im Bereich Antirassismus gilt sie als eine der einflussreichsten Frauen Deutschlands. Sie ist auch in ihrem Herzensprojekt dem "Tupodcast" zu hören. Ogette weiß, wovon sie spricht: Denn mit Alltagsrassismus ist auch sie und ihre Familie konfrontiert.Für Isabelle Auerbach das Hörbuch der Woche.

Von: Isabelle Auerbach

Stand: 28.03.2022

B5 aktuell: Das Hörbuch der Woche | Bild: colourbox.com/#257659; Montage: BR

"Zum gefühlt hundertsten Mal in den letzten Wochen kommen mir die Worte der schwarzen Schriftstellerin und Autorin Maya Angelou in den Sinn: 'Du sollst wütend sein, du darfst nicht verbittert sein. Bitterkeit ist wie Krebs – sie frisst den Wirt auf, sie tut dem Objekt ihres Missfallens nichts. Also nutze diese Wut, schreibe sie auf, male sie, tanze sie, marschiere sie, wähle sie, tu alles, sprich sie. Hör niemals auf, sie zu sprechen."

Zitat aus Hörbuch

Gleich zu Beginn nimmt Tupoka Ogette in ihrer Autorinnenlesung die Hörerinnen und Hörer mit in einen persönlichen Dialog. Sie erinnert an die Macht der Worte und benennt, inwiefern die Sprache unsere Denkmuster prägt und umgekehrt: "Sprechen lernen über Rassismus ist wie ein Muskel, den wir als Gesellschaft trainieren müssen", sagt sie an anderer Stelle in ihrem knapp achteinhalbstündigen Hörbuch. 

"Ob das Thema weiterhin in Familien und Institutionen diskutiert wird, hängt vor allem von den weißen Menschen in diesen Familien und Institutionen ab, also zum Beispiel von dir: Denn Rassismuskritik ist kein Trend und keine Phase. Es ist ein Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit, der seit vielen Jahrhunderten gekämpft wird, ein Kampf gegen die weiße Vorherrschaft und die Unterdrückung von schwarzen Menschen, indigenen Menschen und people of color."

Zitat aus Hörbuch

Nach ihrem Bestseller "Exit racism" von 2017 erklärt sie in "Und jetzt du. Rassismuskritisch leben", erneut, wie das Streben nach rassismusfreien Räumen im Alltag aussehen kann. Wir alle werden nicht rassismuskritisch geboren, sondern müssen es lernen, es ist also ein Prozess. Tupoka Ogette, die sich selbst als "Schwarz" bezeichnet – und dies politisch verstanden habe möchte – streut neben wissenschaftlichen Diskursen und historischen Informationen auch individuelle Erlebnisse mit ein, etwa aus ihrem eigenen Familienleben mit ihren beiden Söhnen oder aus ihren langjährigen Workshop-Erfahrungen, so zum Beispiel an einem großen Staatstheater vor weißen Menschen:  

"Wie ein Therapie-Kreis hier.' Der Intendant versucht hochrot und mit einer gehörigen Portion unterdrückter Wut klarzumachen, dass Rassismus kein Thema war und nie sein wird. Als ich die Teilnehmenden frage, ob sie glauben, dass Weißsein gesellschaftlich von Vorteil ist, machen sie ihrer Empörung Luft. Also mal ehrlich Privilegien? Vorteile? Natürlich gibt es Rassismus, der ist auch ganz schlimm, aber das hat ja nichts mit mir zu tun und Vorteile beschafft es mir nun wirklich nicht."

Zitat aus Hörbuch

Die Autorin Tupoka Ogette zeigt den engen Zusammenhang zwischen Privilegien und Diskriminierung – zwei Seiten ein- und derselben Medaille. Sie schließt sich dabei sympathischerweise mit ein, denn auch sie fühlt sich privilegiert, etwa in Bezug auf ihre akademische Ausbildung, ihre perfekten Deutschkenntnisse und vielerlei Wahlmöglichkeiten, von denen andere people of color  nicht profitieren können. Informativ, berührend und manchmal auch mit einem persönlich pathetischen Ton in der Stimme spricht Tupoka Ogette ihr Publikum unmittelbar in der Du-Form an. Das zeigt Wirkung und rüttelt auf.

"Zu Beginn eines jeden Workshops sage ich zu den Teilnehmenden: Wenn ihr am Ende des Tages mit mehr Fragen raus geht als ihr reingekommen seid, war es ein guter Workshop. Oft ernte ich dafür irritierte Blicke. Die Menschen sehnen sich nach Klarheit und Eindeutigkeit, danach, dass jemand sagt, was richtig ist und was falsch. Die Menschen möchten hören: Du bist ab jetzt rassismusfrei."

Zitat aus Hörbuch

Am Ende der Internationalen Woche gegen Rassismus in Deutschland bleiben Ogettes kluge und persönliche Anregungen im Ohr, wie wir lernen können, rassismuskritisch zu leben. Ein Hörbuch, das einen großen Beitrag zu einer rassismusärmeren Welt leisten kann und auch unbequeme Wahrheiten zu Tage bringt.

Das achteinhalbstündige Hörbuch von Tupoka Ogette: "Und jetzt du. Rassimsukritisch leben" ist als ungekürzte Autorinnenlesung bei Hörbuch Hamburg erschienen.


1