BR24 - Die BR24 Reportage


0

70 Jahre Genfer Konvention Wenn Flüchtlingsschutz an Grenzen stößt

Ein Beitrag von: Antje Diekhans und Marc Engelhardt

Stand: 21.07.2021

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Eine somalische Familie wartet im April 2021 in Mogadishu mit ihren Habseligkeiten. | Bild: dpa-Bildfunk/Farah Abdi Warsameh

Noch nie zuvor sind weltweit so viele Menschen auf der Flucht wie heute. Geschützt werden sie in vielen Ländern durch die Genfer Flüchtlingskonvention, die vor 70 Jahren unterzeichnet wurde. Doch oft besteht dieser Schutz nur auf dem Papier. Und aufgenommen werden mit 86 Prozent die allermeisten Flüchtenden nicht in wohlhabenden Industriestaaten, sondern in Entwicklungsländern wie z.B. Uganda. Über das Leben der Flüchtlinge dort und den Wert der Genfer Konvention berichten Marc Engelhardt und Antje Diekhans.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
29 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
19 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


0