BR Schlager


5

Rezept Knusprige Focaccia mit Birnen und Blauschimmelkäse

Herbst ist Erntezeit und in Sachen Obst können wir aus dem Vollen schöpfen: Die Bäume hängen voll mit Zwetschgen, Äpfeln – und Birnen! Unsere Foodbloggerin Petra Hola-Schneider hat dafür das passende Rezept: leckere Focaccia mit Birnen.

Stand: 07.09.2021

Da diese Focaccia sehr sättigend ist, reicht das Rezept für sechs bis acht Personen.

Zutaten für 1 Blech

Focaccia Teig

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 15 g Fleur de sel (ca. 2 TL)
  • 50 ml Olivenöl
  • ca. 350 ml Wasser

Focaccia Belag

  • 100 g Schmand oder Ricotta
  • 3 kleine Birnen (ca. 400 g)
  • 175 g Bavaria Blue
  • 30 g Walnüsse

Zubereitung

  • Für den Teig die Hefe in 250 ml warmem Wasser auflösen und 10 Minuten stehen lassen
  • Das Mehl mit dem Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben
  • Das Hefewasser zugeben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten, dabei das restliche Wasser nach und nach zugeben, bis sich der Teig vom Rand löst
  • Mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen
  • Die Birnen waschen, entkernen und in Scheiben schneiden – nicht schälen, die Vitamine sitzen unter der Schale!
  • Den Schmand oder Ricotta aufschlagen, so kann man ihn besser verteilen
  • Den Blauschimmelkäse entrinden und in Scheiben schneiden
  • Die Walnüsse grob hacken
  • Nach einer Stunde den Teig auf einer bemehlten Fläche nochmal durchkneten und ausrollen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • Den Backofen auf 200° Umluft oder 220° Ober-Unter-Hitze vorheizen
  • Den Teig mit dem Schmand oder Ricotta dünn bestreichen, dann die Birnen und den Käse darauf verteilen
  • Mit den Walnüssen bestreuen
  • Ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis der Rand knusprig ist und der Belag golden geschmolzen ist
  • Aus dem Ofen nehmen und servieren

Den Honig danebenstellen – so kann sich jeder bedienen. Und noch ein Tipp: Geben Sie feingehackte Kräuter wie Rosmarin oder Thymian in den Teig, das macht die Focaccia noch aromatischer! Und jetzt viel Spaß beim Backen!

Das Rezept hat uns die Food-Bloggerin Petra Hola-Schneider von "Hol(l)adiekochfee" zur Verfügung gestellt.


5