BR Schlager


5

Roland Kaiser Der „Gentleman des Schlagers“ wird 70

Vom singenden Autoverkäufer zum Schlagerstar – die Karriere von Roland Kaiser ist wohl einmalig. Auch mit 70 träumt er nicht vom Ruhestand, sondern von der Bühne.

Stand: 10.05.2022 05:00 Uhr

Roland Kaiser | Bild: picture-alliance/dpa

Roland Kaisers Leben ist wohl beispiellos in der deutschen Musikszene: Als Roland Keiler wird kurz nach seiner Geburt zur Adoption freigegeben, weil seine 16 Jahre alte Mutter sich nicht um ihn kümmern kann. Er wächst bei einer alleinerziehenden Reinigungskraft im Berliner Arbeiter-Stadtteil Wedding auf, weiter weg von Glamour kann man kaum sein.

Herzschmerz und Zweideutigkeit

Roland Kaiser | Bild: Steffen Schmid zum Artikel Konzert erneut verschoben Roland Kaiser Open-Air in Bad Kissingen

Das Open-Air-Konzert von Roland Kaiser in Bad Kissingen muss erneut um ein Jahr verschoben werden. Es soll nun am 19. August 2022 stattfinden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Präsentiert wird das Open-Air natürlich von BR Schlager. [mehr]

Mit Anfang 20 arbeitet er in der Werbeabteilung eines Autohauses, abends und am Wochenende singt er in Kneipen und auf Hochzeiten. Thomas Meisel wird auf den jungen, gutaussehenden Mann aufmerksam und verpasst ihm den Künstlernamen Roland Kaiser. 1976 geht es dann Schlag auf Schlag: „Frei – das heißt allein“ landet auf Platz 14 der Hitparade, kurz darauf folgt das Trinklied „Sieben Fässer Wein“ und „Santa Maria“, sein einziger Nummer-eins-Hit. Herzschmerz und Zweideutigkeit – so ließe sich das Erfolgsgeheimnis seiner Lieder zusammenfassen.

Lungenkrankheit lange verheimlicht

Drei Kinder hat Roland Kaiser, zum dritten Mal ist er verheiratet. Seit 26 Jahren ist Silvia seine Ehefrau, die ihm während seiner schwersten Zeit beisteht. Im Jahr 2000 diagnostizieren Ärzte eine schwere Lungenkrankheit bei dem Sänger, der damals Kettenraucher ist. Erst zehn Jahre später schwört er den Zigaretten ab, als ihm eine Lunge transplantiert wird. Bis zu diesem Zeitpunkt hat er aus seiner Krankheit ein Geheimnis gemacht – ein Fehler, wie er heute findet.

"Ich wollte einfach nicht meine Verletzbarkeit zeigen."

Roland Kaiser

Kurz darauf steht er wieder auf der Bühne. Selbst seine Ärzte haben das nicht für möglich gehalten. 2014 singt er im Duett mit Maite Kelly „Warum hast du nicht nein gesagt“. Das Lied wird zum Riesenhit und wird 140 Millionen Mal auf YouTube geklickt. An Ruhestand denkt er auch mit 70 nicht. Für dieses Jahr stehen Sommer-Open-Airs auf dem Programm sowie sieben Auftritte bei der „Kaisermania“. Und im September erscheint sein neues Album, eine große Geburtstagstournee folgt im Herbst.  

"Es ist ja nicht so, dass es mich stresst. Ich habe daran Freude."

Roland Kaiser

Seinen Geburtstag am 10. Mai will er mit seiner Familie in den Bergen verbringen. Besondere Wünsche hat er nicht, sagte er kürzlich in einem Interview. „Ich bin ein glücklicher Mensch“.

Mit Material von dpa und afp


5