BR Schlager


7

Henning Krautmacher Höhner-Frontmann sagt der Bühne ade

Published at: 8-11-2022 3:57 PM

Henning Krautmacher | Bild: picture-alliance/dpa

Seit vielen Jahren sind die Höhner eine Kultband, vor allem im Karneval. Während die Band aus dem Rheinland dabei immer für gute Laune sorgt, werden die Neuigkeiten, die Frontmann Henning Krautmacher nun für seine Fans hat, viele traurig stimmen. Wegen einer schweren Erkrankung seiner Frau will Höhner-Sänger Henning Krautmacher ab sofort nicht mehr auftreten.

"Mein Platz ist jetzt an der Seite meiner Frau. Sie hat eine langwierige, belastende Chemotherapie vor sich. Es wird ein harter Weg, den wir gemeinsam beschreiten wollen."

Henning Krautmann

Henning Krautmacher und seine Frau Anke (58) sind seit 2011 verheiratet. Er ist seit 36 Jahren Frontmann der kölschen Stimmungsband Höhner. Krautmacher hatte bereits vor Längerem angekündigt, zum Jahresende in den Ruhestand zu gehen. Bei den bis dahin geplanten Auftritten werde er nun wegen seiner privaten Situation "bis auf Weiteres" nicht mehr auf der Bühne stehen.

Nachfolger bereits in den Startlöchern

Ein Nachfolger für Krautmacher steht auch schon bereit: mit dem "siebten Hohn" Patrick Lück steht der neue Frontmann der Gruppe bereits seit November 2021 mit auf der Bühne. Nun wird Krautmacher das Mikrofon an seinen Nachfolger übergeben. Empfohlen wurde der "Neue" den Höhnern von "Ur-Hohn" Peter Werner, wie Krautmacher im Interview berichtet. Band-Gründungsmitglied Werner selbst ist schon seit 2015 nicht mehr bei den Höhnern mit dabei.

Der Name "Höhner" ist Kölsch für "Hühner".


7