BR Schlager


5

Rezept von Alfons Schuhbeck Israelisches Frühstücks-Pfanderl mit Joghurt-Fladenbrot

Unser Starkoch Alfons Schuhbeck hat ein neues Kochbuch geschrieben, das uns die mediterrane Küche näher bringen will: "Mittelmeerküche" heißt es und erscheint im September. Daraus hat er uns schon mal ein Rezept verraten, das uns nach Israel führt.

Stand: 27.07.2021 14:21 Uhr | Archiv

Die Mittelmeerküche gilt als sehr gesund und wunderbar abwechslungsreich. Egal ob Italien, Spanien, Griechenland oder Israel – in allen Mittelmeerländern gibt es tolle Rezepte, die für jeden Geschmack etwa bieten. Unser BR Schlager Starkoch Alfons Schuhbeck hat uns eines seiner Rezepte verraten, das in seinem neuen Kochbuch "Mittelmeerküche" zu finden ist.

Zutaten für 4 Personen:

Pfannenbrot mit Joghurt:

300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
250 g Naturjoghurt
2 EL Olivenöl
2 TL Zatar
Mildes Chilisalz

Frühstückspfanderl:

1 Zwiebel
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
je 1⁄2 gelber und grüner Zucchino
50 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe, fein gerieben
mildes Chilisalz
1 TL Baharat
250 g Tomatenstücke  (aus der Dose)
Mildes Chilisalz
8 Okraschoten
1 bis 2 TL Öl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
4 Eier

Außerdem:
Einige Minzespitzen zum Dekorieren

Zubereitung:

Pfannenbrot mit Joghurt:

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und das Salz darüber streuen.

Den Jogurt dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.

In 8 gleich große Stücke teilen, kurz zu kleinen Kugeln formen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen von ca. 7 cm Durchmesser ausrollen.

Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Brote darin ohne Fett auf jeder Seite etwa 2 Minuten backen. Dabei bläht sich das Fladenbrot idealerweise etwas auf. Damit dies gelingt, sollte der Teig nicht zu dünn ausgerollt werden.

Die Brote aus der Pfanne nehmen, mit Olivenöl bepinseln, mit Zatar und Chilisalz würzen. 

Frühstückspfanderl:

Die Zwiebeln schälen und in 1 1⁄2 cm große Rauten schneiden. Die Paprikaschoten längs halbieren, entkernen, waschen, mit dem Sparschäler schälen und in 1 1⁄2 cm große Rauten schneiden. Die Zucchini putzen, waschen, trocken tupfen, längs vierteln und die Kerne entfernen. Die Zucchiniviertel schräg in Rauten schneiden.

Zwiebeln, Paprika und Zucchini in der Brühe bei milder Hitze einige Minuten andünsten, dabei gegebenenfalls noch etwas Brühe nachgießen. Knoblauch, Baharat und Dosentomaten hinzufügen und mit Chilisalz würzen. Einmal aufkochen und knapp unter dem Siedepunkt noch einige Minuten am Siedepunkt ziehen lassen.

Die Okraschoten waschen, trocken tupfen, die Stielansätze abschneiden und die Okraschoten in 0,5 bis 1 cm breite Scheiben schneiden. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, ½ bis 1 TL Öl mit einem Pinsel darin verstreichen. Die Okraschoten darin 2 bis 3 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine große Pfanne bei milder Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen, die Eier hineinschlagen und sanft zu Spiegeleiern braten.

Anrichten:

Je ein Spiegelei auf einen warmen Teller setzen. Das Gemüse außen herum verteilen. Das Fladenbrot nach Belieben in kleinere Stücke schneiden und anlegen oder separat dazu reichen. Mit Minze dekorieren.

Guten Appetit!

Info zum Buch

Das Rezept stammt aus dem neuen Kochbuch von Alfons Schuhbeck: Schuhbecks Mittelmeerküche - Gesunde mediterrane Gerichte mit dem Geschmack des Südens
ZS Verlag, 144 Seiten, 19,99 Euro
ISBN: 978-3-96584-171-0
Erscheinungstermin: September 2021


5