BR Heimat

Wenn in Bayern die Glocken läuten...

Pfarrkirche St. Jakobus in Berg-Sindlbach  | Bild: Albert Merz zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Sindlbach in der Oberpfalz

Ihre erste Erwähnung verdankt die St. Jakobus-Kirche in Sindlbach einer Glocke. Sie wurde, das ist in einer Urkunde festgehalten, im Jahr 1288 gegossen. Heute läuten im neuen Sindlbacher Glockenstuhl vier Glocken. [mehr]

Sie hörten letzten Sonntag

Pfarrkirche St. Vitus Kottingwöhrt im Landkreis Eichstätt | Bild: Armin Reinsch zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Kottingwörth in Oberbayern

Wehrhaft und wie ein kleiner Dom steht sie da, die Pfarrkirche von Kottingwörth. Mit ihren zwei wuchtigen Türmen und der hohen Friedhofsmauer mit Torturm erinnert sie an eine Festung, die den Bewohnern in Kriegszeiten Schutz bieten sollte. [mehr]

Die Woche zuvor lief

Salinenkirche in Traunstein | Bild: Michael Mannhardt zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Traunstein in Oberbayern

Maurermeister Wolf König erbaute die Salinenkirche 1630/31 nach Plänen des Münchner Hofmaurermeisters Isaak Bader. 40 Jahre später wurde sie dem Salzheiligen Rupert und dem heiligen Maximilian geweiht, die auf dem frühbarocken Hochaltargemälde dargestellt sind. [mehr]

Mehr Geschichte (n)

Marien-Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt auf dem Hohen Peißenberg, Innenraum mit Altären, Gnadenkapelle in Rokoko-Ausstattung | Bild: picture alliance/imageBROKER Raimund Kutter zum Audio mit Informationen 2018 Glocken läuten die Weihnacht ein

Marienwallfahrten in Bayern haben eine tiefgehende Faszination und Tradition. Im diesjährigen Weihnachtsläuten stellt Regina Fanderl bayerische Marienwallfahrtskirchen vor, die mit einem ganz besonderem Geläut die Pilger willkommen heißen. [mehr]