BR Heimat


15

Rezept von Alfons Schuhbeck Gebratenes Lachsfilet auf Rahmspinat mit Granatapfelkernen und Mandeln

Lachs und Spinat sind eine schöne Kombination. Sternekoch Alfons Schuhbeck hat sich für BR Heimat ein neues Rezept ausgedacht und verfeinert den Fisch mit Granatapfelkernen und Mandeln - passend zu Weihnachten. Hier ist das Rezept.

Von: Alfons Schuhbeck

Stand: 30.11.2020

Lachsfilet auf Spinat | Bild: © Eising Studio | Food Photo & Video für ZS Verlag

Zutaten für 4 Personen

Lachs

  • 4 Lachsfilets, enthäutet, entgrätet à 120 g
  • ½ bis 1 TL Öl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Rahmspinat

  • 800 g Blattspinat
  • ca. 50 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 1 Knoblauchzehe in Scheiben
  • 3 cm Vanilleschote
  • Mildes Chilisalz
  • frisch geriebene Muskatnuss

Außerdem

  • 1 bis 2 EL Mandelsplitter oder Mandelblättchen, geröstet
  • 1 bis 2 EL Granatapfelkerne

Zubereitung:

Lachs

Den Backofen auf 80°C vorheizen.

Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen und die Lachsfilets auf jeder Seite 1 ½ bis 2 Minuten anbraten. auf ein Backblech setzen und weitere 10 bis 15 Minuten im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene saftig durchziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Rahmspinat

Den Spinat verlesen, waschen und grobe Stiele entfernen.

Gut die Hälfte vom Spinat in der Brühe kurz erhitzen, die Sahne angießen und nur kurz köcheln lassen. Spinat und Sahne in einen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren, wieder in die Pfanne gießen. Die restlichen ganzen Spinatblätter hinzufügen. Knoblauch und Vanille zugeben und einige Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Chiliflocken und Muskatnuss würzen.

Anrichten

Den Rahmspinat auf warmen Tellern verteilen. Je ein Lachsfilet-Stück darauf setzen. Mit Mandeln und Granatapfelkernen bestreuen.

                                              


15