BR Heimat


0

Kulturpalast Anwanden Fränkische Bühnenkultur im Radio

Derzeit ist man zum Kulturgenuss weitgehend auf das eigene Sofa beschränkt. Wir wollen das Beste draus machen und fränkische Bühnenkultur ins Radio bringen. Diesmal mit einem Mitschnitt aus dem Kulturpalast Anwanden.

Stand: 23.03.2021

Blick in den Wolfgangshof in Anwanden, wo das Festival "Kulturpalast Anwanden" stattfindet | Bild: picture-alliance/dpa

In Anwanden, einem kleinen Dorf 15 Kilometer südwestlich von Nürnberg, veranstaltet ein von Ehrenamtlichen getragener Verein seit 1999 jedes Jahr ein mehrtägiges fränkisches Festival mit Musik, Texten, Gesprächen und Geselligkeit. Im vergangenen Sommer konnte der Kulturpalast seine Tore aus bekannten Gründen leider nicht öffnen, doch für diesen Sommer hoffen die Verantwortlichen auf eine Neuauflage. In den Fränkischen Gschichten wollen wir in das Programm des Festivaljahrs 2013 hineinhören.

Rückblick: Songs und Szenen aus einem fränkischen Dorf

Ein Highlight war damals die Aufführung von "Gidderbarri – Songs uns Szenen aus einem fränkischen Dorf", geschrieben vom Mundartdichter Helmut Haberkamm. Neben Helmut Haberkamm als Rezitator und Moderator waren dabei: Wolfgang Buck, die Nummer eins unter den fränkischen Songpoeten; Johann Müller, der Liedermacher aus dem Steigerwald; sowie die schauspielernden, singenden und spielenden Szenenoriginale Winni Wittkopp und Stefan Nast-Kolb.

Ausblick: Kulturpalast Anwanden 2021

Die Macherinnen und Macher des Kulturpalast Anwanden haben angekündigt, dass das Festival diesen Sommer wieder stattfinden soll – unter hygienekonformen Auflagen. Vom 17. bis zum 20. Juni will der Palast - Stand jetzt - einladen. Der Kartenvorverkauf soll noch im April starten, unter kulturpalast-anwanden.de.


0