BR Heimat

Das fränkische Büchermagazin

Aufgeblättert Das fränkische Büchermagazin

Stand: 03.12.2020

Ein Buch | Bild: colourbox.com

Die Sendung ist diesmal gewürzt mit einer Prise Wahnsinn – dem Buch von Alexander Herrmann. Außerdem blättern wird durch Hanns Zischlers "Der zerrissene Brief", durch das Bayerische Kochbuch, durch "Jahrhundertzeuge Ben Ferencz" von Philipp Gut und ein Weihnachtsbuch von Anneliese Hübner.

Buchcover "...und eine Prise Wahnsinn" von Alexander Herrmann mit Andreas Koch | Bild: Plassen Verlag zum Audio mit Informationen Buchtipp Alexander Herrmann mit Andreas Hock "… und eine Prise Wahnsinn"

Als Sternekoch kann Alexander Herrmann kulinarische Kunstwerke zaubern. Doch Herrmann ist auch TV-Entertainer und Gastro-Unternehmer mit eigener Führungsphilosophie. Beide Aspekte liefern den Stoff für sein Buch "…und eine Prise Wahnsinn". [mehr]


Buchcover "Von Martinsgänsen, Weihnachtsbäumen und Heiligen Nächten" | Bild: BR/Anja Bischof zum Audio mit Informationen Buchtipp Anneliese Hübner "Von Martinsgänsen, Weihnachtsbäumen und Heiligen Nächten"

Für ihr drittes Weihnachts-Buch hat die Rödentaler Autorin Anneliese Hübner Weihnachtsbräuche aus Coburg und dem Coburger Land zusammengetragen. Dabei stieß die Heimatforscherin und Mundartdichterin auch auf einen Brauch, den sie selbst noch nicht kannte. [mehr]


Das Cover der letzten Auflage des Bayerischen Kochbuchs | Bild: Birken Verlag GmbH zum Audio mit Informationen Buchtipp Bayerisches Kochbuch Eine Institution der Küchenkunde

Das Bayerische Kochbuch ist nach der Bibel das meist verbreitete Buch in Bayern. Seit bald 90 Jahren ist es ein absoluter Bestseller – mit 1,6 Millionen verkauften Exemplaren. Woher kommt die Faszination für diesen Klassiker der Küchenkunde? [mehr]


Buch "Der zerrissene Brief" von Hanns Zischler | Bild: BR-Studio Franken/Vera Held zum Artikel Buchtipp Hanns Zischler Der zerrissene Brief

Der 1947 in Nürnberg geborene Hanns Zischler zählt zu den großen Charakterdarstellern in Film und Fernsehen. Nun hat der weltläufige Franke mit "Der zerrissene Brief" im Alter von 72 Jahren seinen ersten Roman vorgelegt. [mehr]