BR Heimat

Das fränkische Büchermagazin

Aufgeblättert Das fränkische Büchermagazin

Stand: 04.12.2017

Buch "Menschen am Fluss - Eine Reise entlang der Pegnitz" | Bild: BR/Susanne Kolibius

In der Adventszeit machen es sich viele Menschen gerne mal mit einem Buch gemütlich, um dem ganzen Rummel zu entgehen. Sollten Sie sich fragen: Welches Buch nehme ich nur? In der Reihe "Aufgeblättert" in den Fränkischen Gschichten haben wir jede Menge Tipps aus Franken für Sie.

Andreas Hessenauer und Chandra Moennsad bereisten beispielsweise die Pegnitz – von der Quelle bis zur Mündung. Auf den mehr als 100 Flusskilometern trafen sie viele interessante Menschen und sehenswerte Orte – und machten daraus ein wunderschönes Buch namens "Menschen am Fluss – Eine Reise entlang der Pegnitz".

Franken – Land des Schnapses und des Whiskys

Franken ist ein Land des Bieres – und des Weines. Aber ein Land des Schnapses und des Whiskys? Ja, sagt der Ars Vivendi Verlag, der diesen Herbst gleich zwei Taschenbücher zu Hochprozentigem rausgebracht hat. Wir haben uns beide zu Gemüte geführt. Sie heißen "Whiskyland Franken" von Patrick Grasser und "Schnaps Führer Fränkische Schweiz" von Achim Schnurrer und Christiane Richter.

"Mein Song – Texte zum Soundtrack des Lebens"

Kann ein Song unser Leben verändern, gar Leben retten? Diese Frage stellt Steffen Radlmaier, Feuilletonchef und Musikkritiker der Nürnberger Nachrichten, in seinem Buch "Mein Song – Texte zum Soundtrack des Lebens". Die Antwort geben rund 70 Autoren, Liedermacher und Künstler.

Forscher schauen evangelischen Pfarrhäusern unters Dach

Die Historiker im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim haben schon vielen Gebäudetypen unters Dach geschaut und das Leben drinnen beleuchtet. Nun im Reformationsjubiläumsjahr haben sie evangelische Pfarrhäuser erforscht. Dazu erschien der Begleitband "Nicht Dorfhaus und nicht Villa".

Das Schicksal des schlausten Menschen der Welt

Kaum jemand kennt das Schicksal von William James Sidis, dem schlausten Menschen der Welt. Nun hat der Schwabacher Schriftsteller Klaus Cäsar Zehrer dem tragikomischen Leben des Sidis einen umfangreichen Roman gewidmet. Er heißt "Das Genie" und ist im renommierten Diogenes Verlag erschienen.

Buch "Menschen am Fluss - Eine Reise entlang der Pegnitz" | Bild: BR/Susanne Kolibius zum Audio mit Informationen A. Hessenauer / C. Moennsad "Menschen am Fluss – Eine Reise entlang der Pegnitz"

Andreas Hessenauer und Chandra Moennsad bereisten die Pegnitz – von der Quelle bis zur Mündung. Auf den mehr als 100 Flusskilometern trafen sie viele interessante Menschen und sehenswerte Orte – und machten daraus ein wunderschönes Buch. [mehr]

Buchcover "Mein Song - Texte zum Soundtrack des Lebens" | Bild: BR zum Audio mit Informationen Steffen Radlmaier "Mein Song – Texte zum Soundtrack des Lebens"

Kann ein Song unser Leben verändern, gar Leben retten? Diese Frage stellt Steffen Radlmaier in seinem Buch "Mein Song – Texte zum Soundtrack des Lebens". Die Antwort geben rund 70 Autoren, Liedermacher und Künstler. Von Tilla Schnickmann [mehr]

Buchcover "Nicht Dorfhaus und nicht Villa" | Bild: BR zum Audio mit Informationen Evangelische Pfarrhäuser "Nicht Dorfhaus und nicht Villa"

Die Historiker im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim haben schon vielen Gebäudetypen unters Dach geschaut. Nun haben sie evangelische Pfarrhäuser erforscht. Dazu erschien der Begleitband "Nicht Dorfhaus und nicht Villa". Von Marion Christgau [mehr]

Buchcover "Schnaps Führer Fränkische Schweiz" und "Whiskyland Franken" | Bild: BR zum Audio mit Informationen Genussführer Franken – Land des Schnapses und des Whiskys

Franken ist ein Land des Bieres – und des Weines. Aber ein Land des Schnapses und des Whiskys? Ja, sagt der Ars Vivendi Verlag, der diesen Herbst gleich zwei Taschenbücher zu Hochprozentigem rausgebracht hat. Wir haben uns beide zu Gemüte geführt. [mehr]

Buchtipp Klaus Cäsar Zehrer "Das Genie" | Bild: BR-Studio Franken/Vera Held zum Video mit Informationen Buchtipp Klaus Cäsar Zehrer "Das Genie"

Kaum jemand kennt das Schicksal von William James Sidis, dem schlausten Menschen der Welt. Nun hat der Schwabacher Schriftsteller Klaus Cäsar Zehrer dem tragikomischen Leben des Sidis einen umfangreichen Roman gewidmet. Er heißt "Das Genie" und ist im renommierten Diogenes Verlag erschienen. Von Dirk Kruse [mehr]