BR Heimat


54

Programmtipps Mai 2019

Stand: 18.12.2018

Programmtipps

Mo, 20. Mai

18.05-19.00 Uhr, BR Heimat
Fränkisch vor 7
Bienchen summ herum
Mit Karin Schubert

Wir feiern den Weltbienen-Tag bei „Fränkisch vor 7“. 2017 wurde er von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen und am 20. Mai 2018 zum ersten Mal gefeiert. Nach dem erfolgreichen Volksbegehren für mehr Artenvielfalt hat die Staatsregierung angekündigt, die Forderungen 1:1 umzusetzen. Was würde das für Landwirte und Imker bedeuten? Die Insekten haben eine zentrale Bedeutung bei der Bestäubung von Pflanzen und spielen somit auch unter dem Gesichtspunkt der weltweiten Ernährungsproblematik eine wichtige Rolle. Ohne Bienen bekommt auch der Mensch ein massives Problem. Karin Schubert betrachtet den Weltbienentag aus unterschiedlichsten Perspektiven. Wissenschaftlich, emotional, poetisch und auch ganz persönlich.              

Fr, 24. Mai

18.05-19.00 Uhr, BR Heimat
Fränkisch vor 7
Auf gute Nachbarschaft
Mit Maria Bauer

„Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt“ – wohl aus gutem Grund hat Friedrich Schiller diese Worte dem Schweizer Freiheitskämpfer Wilhelm Tell im gleichnamigen Drama in den Mund gelegt. Und leider hat diese Aussage bis heute nichts an Aktualität verloren. Worum es bei Nachbarschafts-Zwistigkeiten geht, ist oft so lächerlich, dass sich eine Aufzählung verbietet. Da werden nicht nur Anwälte bemüht, sondern da fliegen auch unter Umständen Fäuste. Aber natürlich geht es auch ganz anders. Maria Bauer hat Gott sei Dank auch Beispiele parat, wo das Wort Nachbarschaftshilfe seinen Namen durchaus verdient.

Sa, 25. Mai

17.05-18.00 Uhr, BR Heimat
Blasmusik-Konzert
Mens sana in corpore sano

Mit Karlheinz Brand

Ein langes und gesundes Leben - wer möchte das nicht? Aber wie lebt man gesund? Welche Lebensweise ist die beste? An diesen Fragen scheiden sich die Geister. Während die einen eher sorglos mit ihrer Gesundheit umgehen, sind die anderen ständig auf der Suche nach neuen Wellness-Trends, ausgefallenen Diäten und ganzheitlichen Lebenskonzepten. Dabei ist Gesundheit mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit. Nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation ist Gesundheit „ein Zustand des vollständigen, körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens“. Dass zum „geistigen Wohlergehen“ auf jeden Fall die Musik gehört, beweist das Blasmusik-Konzert in dieser Ausgabe. Für einen Genuss ohne Reue sorgen die Auber Straßenmusikanten, das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen, die A7 Brass Band, das Nordbayerische Jugendblasorchester, das Polizeiorchester Bayern und andere

Mo, 27. Mai

18.05-19.00 Uhr, BR Heimat
Fränkisch vor 7
Badehaus - Badestube - Volksbad
Mit Tom Viewegh

"Badehaus - Badestube – Volksbad“: unter diesem Motto zeigt das Museum in der Nürnberger Kühnertsgasse in den kommenden Monaten eine neue Sonderausstellung. Mit viel Herzblut haben die Altstadtfreunde in der Noris eine interessante Schau rund um die Historie der Hygiene zusammengestellt. Neben Zinkwannen, Handwaschgeräten, Puppen-Badehäusern sind auch Arbeitsinstrumente der Bader und Wundärzte zu sehen. Aus diesem Anlass wagt Tom Viewegh bei „Fränkisch vor sieben“ einen Rundumschlag über einen langen Zeitraum der Geschichte des Badens.

Mi, 29. Mai

18.05-19.00 Uhr, BR Heimat
Fränkisch vor 7
Glückslehrpfad im Schlosspark Dennenlohe
Mit Claudia Mrosek

Glück wollen wir alle. Und für jeden sieht Glück anders aus, für jeden bedeutet es etwas anderes. Glück kann klein und groß sein. Im mittelfränkischen Schlosspark Dennenlohe in Unterschwaningen im Landkreis Ansbach gibt es einen Glückslehrpfad. In und an verschiedenen Stationen kann man dort dem Glück ein Stück näherkommen. Es geht zum Beispiel um Dankbarkeit, Lachen, Freundschaft, Liebe und Selbstbewusstsein. Was das alles genau bedeutet und bewirken soll? Claudia Mrosek stellt den Glückslehrpfad in „Fränkisch vor 7“ vor.


54