BR Heimat

Katholische Welt Über lebenswertes Wohnen im Alter

Wohnen im Alter - Zeichnung eines Bewohners | Bild: anonym / pflücken

Sonntag, 25.04.2021
09:05 bis 09:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Die letzten Orte
Über lebenswertes Wohnen im Alter
Von Horst Konietzny
Wiederholung von 8.05 Uhr, Bayern 2
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Das Wort "Altenheim" genügt, um viele ältere Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen. Es klingt nach Endstation und es ist ja auch der Ort, an dem viele Menschen ihren sogenannten Lebensabend verbringen. Unter ihresgleichen, häufig fast ein wenig kaserniert. Natürlich gibt und gab es große Unterschiede in der Qualität der Altenheime und viele Bewohnerinnen und Bewohner fühlen sich gut aufgehoben. Aber dennoch sind es Orte, die bislang in aller Regel nicht als Begegnungsorte im Stadtquartier funktionieren. Doch das soll sich ändern. Das Thema der sozialen Bedeutung von Architektur wird zunehmend erkannt und in konkreten Projekten und in der Lehre umgesetzt. So haben beispielsweise die beiden jungen Architektinnen Victoria Schweyer und Jana Wunderlich eine Initiative ins Leben gerufen, die "über das Medium der Architektur zwischenmenschliche Beziehungen fördert und das System Altenheim für das Außen öffnet". Ihr besonderer Ansatz ist es, Geschichten und Erinnerungen der Seniorinnen und Senioren zu sammeln und mit ihnen zusammen Szenarien zu entwickeln, die bessere Orte schaffen sollen - anregend für die Bewohner und einladend für die Nachbarn. Horst Konietzny stellt das Projekt vor.

Glaube und Leben

Die Katholische Welt thematisiert Fragen aus den Bereichen Christentum und Kirche, Religion und Gesellschaft. Ganz wichtig: Der Dialog - in der Kirche, zwischen den Kirchen, mit den Weltreligionen.