BR Heimat

BAYERN 2-SOMMERRADIO Bayerisches Feuilleton Bayerische Kraftplätze: Der Balkon

Samstag, 01.08.2020
08:05 bis 09:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Sommerradio-Reihe
Bayerische Kraftplätze: Der Balkon
Von Thomas Kernert

Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr, Bayern 2
Als Podcast verfügbar

Was wäre die Stadt, das Haus, der Mensch ohne Balkon? Eine Betonwüste, ein Gefängnis, ein Nichts! Erst der Balkon schenkt uns urbanisierten Sesshaften Himmel, Sonne und Freiheit. Auf dem Balkon können wir leben, reisen, träumen, grillen. Ganz Mutigen fällt sogar noch ein wenig mehr ein … In elf "Stationen" hat sich Thomas Kernert, Balkonese aus Leidenschaft, der "schwebenden Schnittstelle" angenähert und sich mit allem Pipapo auf ihr gemütlich eingerichtet. Auf der Gästeliste seiner Fassaden-Romanze stehen, neben Romeo und Julia, unter anderen: Goethe, Jean Paul, Hans Dietrich Genscher, Waldorf und Statler, Charles Baudelaire, eine Cannabis züchtende Oma, ein sexhungriger Polizist, aber auch einige sehr dubiose Gestalten. Der Balkon ist ein Widerspruch, eine fliegende Halbinsel, eine Sackgasse, ein Sprungbrett, eine luftige Verheißung … ein Kraftplatz. Auch und gerade in den Zeiten von Corona!

Bayerisches Feuilleton - Sommeredition: Beiträge zur Philosophie des Alltäglichen und zur Metaphysik des Banalen.

Hörkino zum Frühstück statt Frühstücksfernsehen

Das Bayerische Feuilleton erzählt keine Geschichten, die schon 100 Mal erzählt wurden. Alle Spielarten von Geschichte hinter den Geschichten sind möglich. Wir nutzen die Chance für Spott, Scherz, Satire und Ironie. Uns interessieren Themen, in denen sich reale Ortschaften mit Literatur und Kunst verbinden. Wir schätzen Originale in der schönen neuen Medienwelt der "Unauffälligen". Wir bieten radiophone Geschichten mit Gedankenstoff und Spielraum für Gefühle. Als journalistisches Genre hat das Bayerische Feuilleton eine anspruchsvolle Tradition.