BR Heimat

BR-Heimatspiegel extra Das Reisen im Spiegel der Volksmusik

"Auf da Roas" - Das Reisen in der Volksmusik | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 01.06.2020
08:05 bis 09:00 Uhr

BR Heimat

Auf der Roas
Das Reisen im Spiegel der Volksmusik
Von Regina Fanderl

Pfingsten ist Reisezeit.
Volksmusikalisch stellt sich das Reisen in vielfältiger Weise dar. Während wir heute unter dem Begriff eine längere Fahrt in weiter entfernte Gegenden dieser Welt verstehen, ist in den überlieferten Liedern oft schon der Weg ins nächste Dorf eine Reise. Junge Männer „reisen zum Tor hinaus“, wenn sie in den
Krieg ziehen müssen, Pilger begeben sich auf eine Fußreise zum Wallfahrtsort, und der Handwerksbursch reist von einem Meister zum anderen.
Wenn die Not zu groß wird, denken die Betroffenen ans Auswandern: „Wir reisen ins Amerika“!
Freilich, das Reisen, das Sich-Aufmachen und das Wieder-Heim-Kommen spiegeln sich auch in der instrumentalen Volksmusik wieder. In böhmischen
Polkas, ungarischen Csárdás, italienischen Canzones oder schwedischen Tänzen - gespielt auf Hackbrett, Geige oder Zither.
Warum und wohin reisen wir besonders gern? Auch dieser Frage ist Regina Fanderl im „Heimatspiegel extra“ am Pfingstmontag auf der Spur.