BR Heimat

BR Heimat - Habe die Ehre! Mozart in Augsburg mit Bernhard Graf

Hermine Kaiser und Bernhard Graf | Bild: BR/Markus Konvalin

Donnerstag, 14.11.2019
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Mozart und Augsburg - wie geht das zusammen? Der Autor und Historiker Bernhard Graf hat den Vorfahren des berühmten Komponisten einen Bildband gewidmet, der ihr Leben und Wirken in der Reichsstadt zeigt. Darüber ratscht er mit Hermine Kaiser in "Habe die Ehre!".

11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr
Als Podcast verfügbar

Mozart - da denkt man natürlich sofort an Salzburg und Wien, an Österreich. Denn mit dem Namen verbindet man fast automatisch den Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Ab jetzt werden Sie bei Mozart aber auch an Augsburg denken. Denn Mozarts Vorfahren stammen aus dem Schwäbischen. Anlässlich des 300. Geburtstages des Vizekapellmeisters Leopold Mozart (1719-1787) und des 300. Todestags des Barockbaumeisters Hans Georg Mozart (1647-1719) hat der Historiker und Autor Bernhard Graf einen Bildband über die "vergessenen Vorfahren" des Komponisten verfasst. Unter seinem Schatten verschwanden die großartigen Künstler ihrer Zeit. Bernhard Graf hat in zum Teil unbekannten Quellen geforscht und so die Wurzeln dieser Künstlerfamilie nachgezeichnet. Mit umfassendem Bildmaterial zeigt er Leben und Wirken in der Reichsstadt Augburg. Die Spuren der Mozarts führen auch ins schwäbische Umland, nach Leitershofen, Dillingen, Mergenthau und Kissing.

In "Habe die Ehre!" ist Bernhard Graf bei Hermine Kaiser zu Gast. Der Germanist, Historiker und Kunsthistoriker nimmt uns mit ins Augsburg des 18. Jahrhunderts, zur Zeit des Barock.

Info zum Buch
Bernhard Graf
Mozarts vergessene Vorfahren
Eine Künstlerfamilie aus Augsburg und Schwaben
Allitera Verlag, 176 Seiten, 2019, 29,90 Euro
ISBN-13: 9783962331320