BR Heimat

BR Heimat - Habe die Ehre! Lama-Pilger Thomas Mohr

Moderatorin Margarita Wolf und der Lama Pilger Thomas Mohr.  | Bild: BR/Lisa Hinder

Montag, 28.10.2019
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Mit drei Lamas zu Fuß 1.070 Kilometer zum Papst pilgern - Thomas Mohr und seine Freunde finden die Idee selbst verrückt. Sie machen sich aber trotzdem auf den Weg und stellen fest, dass der Weg, das Pilgern, etwas mit ihnen macht. Davon erzählt Thomas Mohr bei Margarita Wolf.

11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr
Als Podcast verfügbar

Man könnte meinen, dass es keinen Unterschied macht, ob jemand wandert oder pilgert. Schließlich ist man in beiden Fällen zu Fuß unterwegs und legt eine bestimmte Strecke zurück. Thomas Mohr ist von Beruf Anwalt und kein klassischer Pilgertyp, wie er von sich selbst sagt. Dennoch hat sein Weg über die Alpen etwas mit ihm und seinen Begleitern gemacht. Drei Männer sind sie und zusammen mit drei Lamas wollen sie von Südtirol über die Alpen nach Rom, zum Papst. Gut 1.000 Kilometer sind das und die Idee klingt für die Freunde selbst verrückt. Thomas Mohr ist nach seiner Krebserkrankung in schlechter körperlicher Verfassung. Trotzdem macht er sich auf. Unterwegs wird er gelassener, spürt neue Kraft, kommt dem Sinn des Lebens auf die Spur.

In "Habe die Ehre!" ist Thomas Mohr bei Margarita Wolf zu Gast. Er hat über seine Lama-Pilgerreise ein Buch geschrieben und wird von seinen Erlebnissen und Erkenntnissen unterwegs erzählen. Von den Anstrengungen, die Weg und Wetter für die Pilger-Reisenden bereithält, aber auch von den vielen freundlichen Begegnungen unterwegs. Und schließlich vom Ziel, in Rom auf dem Petersplatz.

Info zum Buch
Thomas Mohr
Mit drei Lamas nach Rom
Wie ich als Schatten meiner selbst loszog und unterwegs das wahre Leben fand
Droemer Knaur, bene!, 20 Euro
ISBN: 978-3-96340-095-7