BR Heimat

Evangelische Perspektiven Gefängnispfarrer Harald Poelchau

Gefängnispfarrer und Widerstandskämpfer Harald Poelchau 1968 | Bild: picture-alliance/dpa

Sonntag, 04.08.2019
09:30 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

1.000 Mal am letzten Weg
Harald Poelchau: Gefängnispfarrer und Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime
Von Irene Dänzer-Vanotti
Wiederholung von 8.30 Uhr, Bayern 2
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Der Name des 1938 geborenen katholischen Theologen und Literaturwissenschaftlers Karl-Josef Kuschel ist wie kaum ein anderer mit dem interreligiösen Dialog sowie dem Gespräch der Religion mit moderner Literatur verbunden. Lange Jahre war er Professor für die Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs an der Universität Tübingen. In zahlreichen Veröffentlichungen hat er immer wieder auf eindrucksvolle und spannende Weise gezeigt, dass die Wechselwirkung zwischen religiöser und künstlerischer Erfahrung für beide Seiten fruchtbar sein kann. Ähnliches gilt für den Austausch zwischen den Religionen: Karl-Josef Kuschel wirkte an dem interreligiösen Projekt "Weltethos" seines Kollegen Hans Küng mit. Aus Anlass des 70. Geburtstages porträtiert Michael Reitz den Theologen Karl-Josef Kuschel.