BR Heimat

BR Franken BR Heimat - Fränkisch vor 7 Moderation: Christiane Scherm

Christiane Scherm | Bild: BR/Johanna Schlüter

Freitag, 14.05.2021
18:05 bis 19:00 Uhr

BR Heimat

Bischofsgrün, Tannengrün oder Gottsmannsgrün
Was hat es mit den "Grün-Orten" in Franken auf sich?

Mit Christiane Scherm

Wer mit dem Finger über die Landkarte des nordöstlichen Frankens und südlichen Sachsens fährt, dem fallen sie sofort ins Auge: Die vielen Orte, die auf -grün enden. Bischofsgrün, Tannengrün oder Gottsmanngrün sind nur ein paar Beispiele. Etwa 300 "Grün-Orte" gibt es vom Frankenwald über das Vogtland und das Fichtelgebirge bis ins Stiftland. Diese Ortsnamen weisen darauf hin, dass die Menschen hier erstmal die Axt anlegen mussten und ein Stück Land gerodet haben, bevor sie sich niederlassen konnten. Genauso ist es bei den Ortschaften, die auf -reuth enden. Bei Fränkisch vor 7 fragen wir nach beim Hofer Kreisarchiv-Pfleger und Historiker Adrian Roßner: Woher kommen diese Ortsnamen genau? Was sagen sie über die Besiedelung aus? Und was sagt der erste Teil der Namen über die Orte aus: Bischof, Tanne oder Gottsmann.

***

Volksmusik und Volkskultur aus Franken. Hier begegnen sich Musikanten und Volksmusikfreunde, hier werden Musikgruppen und Kulturbühnen vorgestellt, hier erzählen wir spannende Geschichten und berichten über aktuelle Themen rund um Brauch und Tradition in Franken, und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.