BR Heimat

BR Heimat - Habe die Ehre! Radio-Journalist Eberhard Schellenberger

Eberhard Schellenberger zu Gast bei Jochen Wobser | Bild: BR/Björn Möller

Mittwoch, 16.09.2020
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Radio-Machen war für Eberhard Schellenberger der schönste Beruf der Welt. Er hat das Studio Mainfranken des BR in Würzburg mit aufgebaut und mit Liebe und Herzblut aus der Region berichtet. Zum Abschied aus dem Berufsleben ist er bei Jochen Wobser in "Habe die Ehre!" zu Gast.

11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr
Als Podcast verfügbar

"Radiomachen ist mein Leben und für mich der schönste Beruf der Welt." Das sagt einer, der es wissen muss. Denn der Journalist Eberhard Schellenberger hat 42 erfüllte Jahre lang genau das gemacht: Radio - immer ganz nah dran an den Menschen und Ereignissen. Als Reporter, Moderator, Redakteur und schließlich als Leiter hat er das Studio Mainfranken des Bayerischen Rundfunks in Würzburg mit aufgebaut und durch bewegte Zeiten gesteuert. Bei all den strategischen Aufgaben und der Scheibtischarbeit eines Studioleiters blieb der gebürtige Zeiler stets ein Vollblut-Journalist, der "in kritischer Liebe zur Heimat" für die Region berichtet. Das Thema seines Lebens ist bis heute die deutsche Wiedervereinigung, die Eberhard Schellenberger mit der "Live-Reportage seines Lebens" begleitet hatte. Nun geht er in den journalistischen Ruhestand. Am 13. August 2020 war "die Stimme Mainfrankens" das letzte Mal live im BR-Mittagsmagazin für Mainfranken auf Sendung. Für "Habe die Ehre!" mit Jochen Wobser kehrt Eberhard Schellenberger noch einmal ans BR-Mikro zurück, um sich zu erinnern und vorauszublicken.