BR Heimat

Autor Peter Dermühl BR Heimat - Habe die Ehre! Moderation: Michael Hafner

Michael Hafner mit Autor Peter Dermühl | Bild: BR

Freitag, 15.02.2019
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Die Bayern haben schon immer ein besonderes Verhältnis zum Tod gehabt. Nicht nur, weil der Brandner Kaspar mit dem Boandlkramer um "Aufschub" gekartlt hat. Der Autor Peter Dermühl hat eine kleine bayerische Kulturgeschichte zum Tod geschrieben und stellt diese in "Habe die Ehre!" vor.


11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr
Als Podcast verfügbar

Pragmatisch, unerschrocken, fast schon humorvoll und manchmal geradezu rebellisch - das Verhältnis der Bayern zum Sterben und zum Tod war schon immer besonders. Hinzu kam eine Vielzahl an Bräuchen und Traditionen, die den Übergang ins Jenseits bis ins kleinste Detail regelten. Nichts durfte dem Zufall überlassen werden, jedes Ritual musste sorgfältig befolgt werden, drohte doch sonst der Verstorbene als Aufhocker oder Nachzehrer im Dorf sein Unwesen zu treiben.

Der Münchner Autor Peter Dermühl hat sich mit dem Tod aus bayerischer Sicht beschäftigt. In seinem Buch "Sepp, jetz geht's dahi" nimmt er den Leser mit auf eine Reise in die Vergangenheit, eine Zeit, in der ein gstandner Bayer mit dem Boandlkramer um Aufschub karteln konnte.

In "Habe die Ehre!" ist Peter Dermühl bei Michael Hafner zu Gast. Und auch, wenn es um den Tod geht, wird es nicht zu morbide.

Info zum Buch
Peter Dermühl
Sepp, jetz geht's dahi
Eine kleine bayerische Kulturgeschichte zum Tod
Volk-Verlag, 120 Seiten, 16 Euro
ISBN: 978-3-86222-267-4