BR Heimat

Schreiner Stefan Zaus BR Heimat - Habe die Ehre! Moderation: Michael Hafner

Stefan Zaus und Michael Hafner (rechts). | Bild: BR

Dienstag, 12.02.2019
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Stefan Zaus ist Schreiner in Thierstein im Fichtelgebirge. Er liebt seine Heimat und alte Bäume. Und aus dieser Begeisterung ergab sich für ihn eine ganz neue berufliche Herausforderung: Er schreinert nur mit altem Holz. Davon erzählt er bei Michael Hafner in "Habe die Ehre!".


11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr
Als Podcast verfügbar

Wenn Stefan Zaus etwas schreinert, muss dafür kein Baum gefällt werden. Das Holz, das der Schreiner aus dem Fichtelgebirge verarbeitet, stammt von Bäumen, die im Sturm gefallen sind, oder aus dem Gebälk alter Scheunen. Neumodisch heißt das: "Upcycling", also das Wiederverwenden von Materialien. Angefangen hat Stefan Zaus vor gut fünf Jahren, hauptsächlich mit kleinen Kästchen samt Schubladen. Der Clou: Jedes dieser Kasterl verfügt über einen QR-Code, eine Art Strichcode, über den man auf eine Internetseite gelangt. Dort steht, aus welchem Holz das Kästchen gemacht wurde, woher es kam und welche Geschichte darin steckt. 2016 bekam Zaus den "Design- und Erfinderpreis des Oberfränkischen Handwerks", mit einem Crowdfunging-Projekt konnte er die neue Werkstatt finanzieren. Jetzt werden nicht nur Kästchen hergestellt, sondern auch andere Möbel, Tische, Aquarienschränke und sogar ganze Küchen.

In "Habe die Ehre!" ist der oberfränkische Schreiner bei Michael Hafner zu Gast und erzählt, wie er auf die Idee der hölzernen Zweitverwertung kam und welche alten Balken in seiner Werkstatt zu neuem Leben erweckt werden.