BR Heimat

"Genussmontag" mit dem Kräuterwastl BR Heimat - Habe die Ehre! Moderation: Wolfgang Schneider

Wolfang Schneider und der Kräuterwastl | Bild: BR/Markus Konvalin

Montag, 09.04.2018
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Die Frühlingssonne lässt Bärlauch, Giersch und Co. wachsen und gedeihen. In den Auen riecht es würzig nach Bärlauch, der Löwenzahn verleiht der Natur gelbe Farbtupfer. Und essen kann man die Wildkräuter natürlich auch. Tipps gibt's im "Genussmontag" vom "Kräuterwastl" Sebastian Viellechner.

11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr
Als Podcast verfügbar

Im Frühling haben Wildkräuter Hochsaison: Ob Gänseblümchenblüten, Löwenzahnknospen, erste junge Brennesseln oder frisch ausgetriebener feiner Giersch - dass Wildkräuter noch mehr gesunde Inhaltsstoffe haben als ihre gezähmten Verwandten, ist längst bekannt. Mittlerweile entdecken immer mehr Menschen aber auch, wie gut die wilden Vorfahren unserer Gartenkräuter schmecken.

Darum widmet sich der „Genussmontag“ auf BR Heimat diesmal allem, was wir in der Natur für die Küche sammeln können. Experte im Studio ist Sebastian Viellechner aus Stürzlham im Lkr. Miesbach. Bekannt geworden ist er als „der Kräuterwastl“ aus der BR Fernsehsendung „Gesundheit“. Bei BR Heimat-Moderator Wolfgang Schneider gibt er nicht nur viele Tipps für das Sammeln und Genießen von Wildkräutern, sondern erzählt auch von seinem Hobby, dem Zitherspielen.

Info zum Buch:
Sebastian Viellechner
Kräuterwastls Erkenntnis-Schatz
19,95 Euro
erhältlich u.a. im BR-Shop:
https://www.br-shop.de/krauterwastls-erkenntnis-schatz-sebastian-viellechner