BR Heimat

Zeit für Bayern Bayern genießen

BR - Reporter Tobias Betz war im Urdonautal unterwegs mit dem Naturschutzbeauftragten Hans Rehm. Das Urdonautal ist ein Trockental bei Dollnstein | Bild: BR - Tobias Betz

Sonntag, 02.07.2017
13:05 bis 14:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Bayern genießen: Trocken
Oberbayern: Trockenes Wandern: Das Wellheimer Trockental in Oberbayern. Von Tobias Betz
Niederbayern: Trockenes Trinken: Der niederbayerische Most. Von Birgit Fürst
Oberpfalz: Trockenes Essen: Das Juralamm grast auf trockenen Böden. Von Thomas Muggenthaler
Oberfranken: Trockenes Obst: Fränkisches Dörrobst - Exportschlager aus dem Bamberger Häckerviertel und dem Hutzeldorf Fatschenbrunn. Von Carlo Schindhelm
Mittelfranken: Trockenes Brot: Zu Besuch in den Lochgefängnissen und bei der geheimen Lochwasserleitung in Nürnberg. Von Tobias Föhrenbach
Unterfranken: Trockenes Land: Die Genießerregion Mainfranken leidet unter dem wasserärmsten Jahr seit Menschengedenken. Von Natalie Bachmann
Schwaben: Trockenes Fleisch: Dry aged beef aus Kissing. Von Barbara Leinfelder

Wiederholung von Bayern 2, 12.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

„Zeit für Bayern“ bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns neu zu erfahren und näher kennenzulernen. In Zusammenarbeit mit den sechs BR-Regionalstudios und den vielen BR-Korrespondenten im ganzen Land entstehen Sendungen über Bayerns Vielfalt zwischen Spessart und Berchtesgadener Land, zwischen Bayerischem Wald und Bodensee: Bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees an allen Sonn- und Feiertagen um 12.05 Uhr.

Das „Zeit für Bayern“-Magazin „Bayern genießen“ mit Beiträgen aus allen sieben bayerischen Regierungsbezirken gibt es in der Regel jeweils am ersten Sonntag des Monats.

„Zeit für Bayern“ - sollte jeder haben!

Akustische Reisen durch Bayern Regionen

"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees. Das "Bayern genießen-Magazin" mit Beiträgen aus den sieben bayerischen Regierungsbezirken gibt es in der Regel jeweils am ersten Samstag des Monats.

"Zeit für Bayern" - sollte jeder haben!