Bayern 2


3

Forscher drehen am Rad der Zeit Würden Sie sich verjüngen lassen?

Ewige Jugend - der Traum der Menschheit! Was wäre, wenn Forscher tatsächlich das Altern stoppen könnten? Oder sogar eine Verjüngung möglich wäre? Das Tagesgespräch hat gefragt: Würden Sie das wollen?

Stand: 23.07.2019

Das menschliche Altern umkehren - das klingt unmöglich. Aber diesen Weg will ein kalifornisches Unternehmen nun eingeschlagen haben. Forscher sagen, sie hätten neun Menschen verjüngt. Zentraler Ansatz ihrer Methode: die Thymusdrüse regenerieren, die in jungen Jahren für die Immunabwehr wichtig ist, aber im Alter verkümmert.

Sinvoll oder nicht?

Noch ist viel Skepsis angesagt. Das Tagesgespräch fragt grundsätzlich: Würden Sie sich verjüngen lassen, wenn es medizinisch möglich wäre? Oder halten Sie den Lauf des Lebens für durchaus sinnvoll? Wir kommen auf die Welt, werden älter und grauhaarig, sterben irgendwann - und machen Platz für neue Generationen. Sollten Forscher am Rad der Zeit drehen?

Zu Gast bei Tagesgespräch-Moderatorin Stephanie Heinzeller war Prof. Susanne Wurm vom Institut für Psychogerontologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Außerdem meldete sich Dr. Martin Denzel vom Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns zu Wort.

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Oder abonnieren Sie unseren WhatsApp-Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung.


3