Bayern 2


5

Nach der langen Zwangspause Wie geht's weiter mit den Sportvereinen?

Erleichterungen bei den Corona-Maßnahmen im Vereinssport, eine lange Zwangspause ist vorbei - und das Tagesgespräch hat gefragt: Wie geht es den Sportvereinen?

Stand: 08.09.2021

Wie gut sind die Sportvereine durch die Corona-Zeit gekommen? Steigen die Mitgliederzahlen jetzt wieder? Was haben Sie als Mitglied vermisst in den vergangenen Jahren? Welchen Sport üben Sie im Verein aus, wie sahen ihre Alternativen während der Pandemie aus?

Der Freistaat Bayern will mehr Kinder zum Sporttreiben animieren. Alle bayerischen Grundschüler bekommen deshalb einen Gutschein für den Sportverein. Das soll nicht nur der Gesundheit der Kinder dienen, sondern auch den Corona-gebeutelten Vereinen helfen.

In dieser Woche hat der bayerische Innen- und Sportminister Joachim Herrmann außerdem Gutscheine für Kinderschwimmkurse vorgestellt, die auch bei qualifizierten bayerischen Schwimmvereinen eingelöst werden können. Das sei als Ausgleich zu den Pandemie-bedingt ausgefallenen Kursen zu verstehen, so Herrmann. Ein sinnvolles Angebot? Was meinen Sie?

Sport, Corona und Ihre Erfahrungen im Verein?

Zu Gast bei Moderator Till Nassif war Kloty Schmöller. Sie ist Vizepräsidentin des MTV 1881 Ingolstadt und Mitglied im Präsidium des Bayerischen Landes-Sportverbands (BLSV).

Außerdem kam zu Wort: Marko Woytowicz, Jugendtrainer in der Basketball-Abteilung beim FC Bayern.

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar.

Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151 / 7 220 220 7.


5