Bayern 2


11

Finale der erfolgreichsten Serie aller Zeiten Was ist so besonders an "Game of Thrones"?

"Game of Thrones" - eine Serie, die international so erfolgreich war, wie keine andere Produktion. Nun endet die Geschichte. Und das Tagesgespräch hat gefragt: Was war so reizvoll daran?

Stand: 21.05.2019

Das große Finale nach 73 Folgen: "Game of Thrones" ist vorbei. Am frühen Montagmorgen hat der Pay-TV-Sender Sky die letzte Folge der achten und letzten Serienstaffel ausgestrahlt.

"Game of Thrones" war eine Serie der Superlative: Sie ist die teuerste fiktive Fernsehserie der Geschichte - und die mit den meisten Zuschauern. In der letzten Staffel lag das Budget pro Folge bei 13,4 Millionen Euro.

In der letzten "Game of Thrones"-Folge mit dem Titel "Der Eiserne Thron" wird das Schicksal der noch verbliebenen Hauptcharaktere gezeigt - und die Frage beantwortet, wer am Ende die Macht über den fiktiven Kontinent Westeros erhält.

Haben Sie die letzte Folge der Serie gesehen? Das Tagesgespräch wollte wissen: Was ist eigentlich so besonders an "Game of Thrones"? Viele Zuschauer waren offenbar mit der gesamten letzten Staffel nicht zufrieden, einige haben in einer Petition sogar einen kompletten Neudreh gefordert.

Was gefällt Ihnen an "Game of Thrones"?

Was war so reizvoll an den Geschichten, an der Dramaturgie, an den Figuren? Und wie kann man mitreden, wenn man keine einzige Folge von "Game of Thrones" gesehen hat?

Zu Gast bei Moderatorin Christine Krueger im Tagesgespräch-Studio war dazu Vanessa Schneider. Sie ist die Serien-Expertin bei PULS, dem junge Programm des Bayerischen Rundfunks.

Außerdem hat sich Christoph Dartmann zu Wort gemeldet. Er ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Hamburg.

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Oder abonnieren Sie unseren WhatsApp-Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung.


11