Bayern 2


7

Rezepte vom Schwein Vietnamesischer Schweinerüssel-Salat

Wir verwerten ein ganzes Schwein, vom Ringelschwanz bis zum Rüssel. Und aus eben dem bereitet Frau Vu in ihrem vietnamesischen Restaurant einen landestypischen Schweinerüssel-Salat zu. Malcolm Ohanwe hat sie dabei begleitet und festgestellt: Das leichte , sommerliche Gericht ist nicht nur etwas für traditionelle Männerrunden.

Von: Malcolm Ohanwe

Stand: 09.08.2018 | Archiv

Vietnamesischer Schweinerüssel-Salat

Zutaten

Für den Salat:

  • Schweinerüssel
  • Möhren
  • rote Paprika
  • Zwiebeln
  • eingelegte Bambussprossen aus dem Glas
  • geröstete, ungesalzene, leicht zerdrückte Erdnüsse
  • nach Belieben: gekochtes Schweinefleisch, in dünne Streifen geschnitten (Das Rezept gibt's hier)

Für das Dressing:

  • Zitronensaft
  • Chilli-Soße vom Asiamarkt
  • Salz & Pfeffer
  • Zucker
  • Erdnussöl  
  • Chilischoten
  • Koriander (oder Raurăm,der traditionelle vietnamesische Koriander)

Zubereitung:

Zuerst den Schweinerüssel bei mittlerer Hitze in einem mit Wasser gefüllten Topf garen (Das dauert ca. 30 Minuten). Danach den Rüssel in feine Scheibenschneiden, damit später der Geschmack der Gewürze gut in das Fleisch einziehen kann.

Für den Salat Möhren und Paprika in dünne Streifen und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Bambussprossen halbieren und zusammen mit dem geschnittenen Gemüse und dem Schweinerüssel in eine große Schüssel geben.

Für das Dressing Zitronensaft, Erdnussöl, Zucker und klein geschnittene Chilischoten nach Belieben mischen und abschließend mit Salz, Pfeffer würzen. Klein geschnittener Koriander rundet das Salatdressing ab. Wer möchte kann auch - typisch vietnamesisch- den Saft eingelegter Lotosstiele hinzuzugeben. 

Zum Schluss das Dressing und die Erdnüsse über den Salat geben, und mit Koriander Blättern dekorieren.


7