Bayern 2


12

17 Buchtipps für Weihnachten Die schönsten Kinderbücher zum Verschenken

Zwei Eichhörnchen, die nicht teilen wollen, ein Gespenst, das sich in einem Türschloss versteckt und freche Ziegen: RadioMikro hat einen Berg an Bilder-, Vorlese-, Kinder-, und Sachbüchern durchgelesen und stellt die Schönsten vor. Perfekt zum Verschenken für Leseratten von 3 bis 12 Jahren.

Von: Inga Nobel

Stand: 03.12.2018

1. Die Streithörnchen von Rachel Bright und Jim Field

Der letzte Tannenzapfen im Herbst führt zu einer wilden Verfolgungsjagd quer Wald und Fluss. Die Eichhörnchen Lenni und Finn riskieren in ihrer Gier fast ihr Leben, bevor sie lernen das Teilen der Beginn einer Freundschaft sein kann. Die Geschichte ist in Reimen erzählt, die Bilder unterstreichen die rasante Jagd nach dem Zapfen durch wechselnde Perspektiven und machen das Vorlesen zu einem großen Vergnügen.

Magellan 2018, 32 Seiten, 14 €, ab 3

2. Zwei für mich, einer für dich von Jörg Mühle

Und noch ein Bilderbuch über das Teilen – Bär und Wiesel sitzen vor drei leckeren Pilzen. Doch wer bekommt wie viele? Die beiden versuchen es mit Argumenten: „Ich habe die Pilze gesammelt.“ „Und ich habe sie in der schweren Pfanne geschmort.“ Zum Schluss löst ein Fuchs das Problem der beiden … bis der Nachtisch serviert wird. Witzige Zeichnungen und treffende Dialoge, die auch beim 100. Mal Vorlesen noch Spaß machen.

Moritz Verlag 2018, 32 Seiten, 12.95 €, ab 3

3. Giesbert hört das Gras wachsen von Daniela Drescher

Buchcover "Giesbert hört das Gras wachsen" | Bild: Urachhaus Verlag

Giesbert hört das Gras wachsen“ (Band 2) ist die Reise eines charmanten und neugierigen Regenrinnen-Wichts durch die vier Jahreszeiten. Giesbert findet für (fast) alles eine Lösung. Das Buch besticht durch Daniela Dreschers liebevollen, herzerwärmenden Illustrationen. Die Geschichte macht den Garten zum Mittelpunkt des Universums, und eignet sich wunderbar als Vorlesebuch und Bilderbuch für Kinder ab 4 – Zum Abtauchen in eine Welt voller griesgrämiger Eckenwichte, frecher Ziegen, und alter, heimeliger Kater!

Urachhaus 2018, 102 Seiten, 18 €, ab 4

4. Mein Papa und ich von Ulf Nilsson

Acht Geschichten aus dem Alltag von Maja und ihrem Vater, die warmherzig schildern, wie Maja diese Situationen erlebt. Wie sie im dunklen Keller das Lieblingskuscheltier mit Taschenlampen suchen müssen, den teuren Christbaum viel günstiger bekommen oder im Wald Kellerasseln beobachten. Einige der Geschichten spielen rund um Weihnachten – weshalb man das Buch im Advent besonders gut vorlesen kann.

Moritz Verlag 2018, 77 Seiten, 16 €, ab 5

5. Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst von Alex Rühle (mit Bildern von Axel Scheffler)

Wer glaubt, dass Gespenster in Burgen und Schlössern zuhause sind, der irrt gewaltig. Alte, rostige Türschlösser sind die bevorzugte Heimat der Spukgeister. Deshalb hat sich Zippel auch das Türschloss von Pauls Wohnungstür als neues Zuhause ausgedacht. Der erschrickt erstmal ein bisschen als er nach der Schule die Tür aufschließt und eine Stimme aus dem Schloss ertönt. Doch die beiden freunden sich schnell an und meistern zusammen manche schwierige Situation. Ein Buch, das man prima Vorlesen kann.

dtv junior 2018, 144 Seiten, 12.95 €, ab 6 (auch als Hörbuch bei Hörbuch-Hamburg, gelesen von Katharina Thalbach, 13 €)

6. Das letzte Schaf von Ulrich Hub (mit Bildern von Jörg Mühle)

Eine Schafherde macht sich auf den Weg, um ein neugeborenes Baby zu besuchen. Anlässlich der Geburt soll es ein großes Fest geben und das wollen sich die sieben Tiere nicht entgehen lassen. Eine unterhaltsame andere Sicht auf die Weihnachtsgeschichte – auch gut zum Vorlesen geeignet. Es gibt auch eine Hörbuch-Version.

Carlsen 2018, 69 Seiten, 13 €, ab 8

7. Das Mädchen, das im Buchladen gefunden wurde von Sylvia Bishop

Property Miller hat ganz besondere Fähigkeiten – sie beobachtet sehr genau und kann sich Sachen dadurch gut merken. Das muss sie auch – denn sie kann nicht lesen. Blöderweise ist das ihr großes Geheimnis. Und das obwohl sie mit ihrer Adoptivmutter und ihrem Bruder in einem Buchladen lebt. In ihrem Alltag hat sich Property mit ihrem Analphabetismus ganz gut eingerichtet. Doch dann gewinnt die Familie in einer Lotterie die tollste und modernste Buchhandlung der Stadt und damit beginnen die Probleme. Zwielichtige Gestalten tauchen auf und machen den Millers ihr neues Zuhause streitig. Property weiß, dass sie langsam Farbe bekennen muss. Eine fantastische und spannende Geschichte im Kosmos der Bücher mit einem schlauen Mädchen als Hauptfigur.

KJB 2018, 175 Seiten, 13 €, ab 9 (auch als Hörbuch bei argon Hörbuch, gelesen von Ilka Teichmüller, 12.95 €)

8. Frau Wolle und der Duft von Schokolade von Jutta Richter

Merle und Moritz sind eigentlich schon zu alt für eine Babysitterin, deshalb engagiert ihre Mutter eine Nachtfrau für sie, die während ihrer Nachtschichten in der Klinik auf die Kinder aufpassen soll. Doch Gesine Wolkenstein, die Nachtfrau, ist etwas unheimlich, weshalb sich Merle und Moritz nachts in das Reich hinter der schwarzen Tür begeben – zu Spitzzahntrollen und dem Waisenfuchs Silberträne. Ein spannendes, modernes Märchen, das in einer wunderbaren Sprache erzählt wird.

Hanser 2018, 144 Seiten, 13 €, ab 9

9. Kannawoniwasein – Manchmal muss man einfach verduften von Martin Muser

Die chaotische Reise in die „Zitty“ von Berlin ist ein würdiger Nachfolger von Emil & die Detektive. Finn und Jolla gleichen tatsächlich dem Kästner‘schen Kinderpaar. Und die Geschichte beginnt auch prompt mit einem Diebstahl und endet damit, dass eine Motorrad-Gang die Kinder nach Berlin bringt. Dazwischen liegt eine wilde Fahrt mit einem „ausgeliehenen“ Oldie-Traktor, eine Übernachtung in einem Jägerstand-Häuschen mit Wolfsbesuch und unerwartete Hilfe netter Erwachsener. Und wie immer: Ende gut – alles gut! Diesmal aber ist das allein die Leistung der beiden Kinder – Erwachsene bekleckern sich nicht gerade mit Ruhm.

Carlsen 2018, 176 Seiten, 12 €, ab 10

10. Die Mitternachtsbande von David Walliams

Jede Nacht trappeln kleine Füße von der Kinderstation des Lord Funt Krankenhauses los, um Abenteuer zu erleben. Amber, Robin, George, Tom und Sally sind die Mitternachtsbande, die nachts die Flure der Klinik erobert. Vorbei an einer grässlichen Oberschwester und einem überforderten Arzt, lassen die Kinder Träume wahr werden. Ein dicker Wälzer mit vielen lustigen Illustrationen und englischem Humor.

Rowohlt Rotfuchs 2018, 479 Seiten,
16,99 €, ab 10

11. Ich und Jagger gegen den Rest der Welt von Frida Nilsson

Eine höchst ungewöhnliche Geschichte über zwei Außenseiter, die Freunde werden und beschließen Rache zu nehmen. Bengt ist ein dicker einsamer Junge, Jagger ein sprechender Hund, der aussieht wie ein Penner. Ein Buch mit viel Witz und noch mehr Tiefgang.

Gerstenberg 2018, 176 Seiten, 14.95 €,
ab 10

12. Drachenerwachen von Valija Zinck

Ein vertauschter Koffer stellt das Leben der Geschwister Janka und Johann auf den Kopf. Weil ihre Nachbarin aus dem Urlaub mit einem falschen Koffer samt mysteriösem Ei heimgekehrt ist, lebt auf einmal ein echter Drache in ihrem Berliner Mietshochhaus. Dadurch verändert sich nicht nur das Verhältnis der beiden Geschwister zueinander, auch zu der bislang mürrischen Frau Tossilo entsteht durch die verrückten Umstände eine echte Freundschaft. Und die muss einiges aushalten, denn an dem aus dem Ei geschlüpfte Drachenbaby haben auch geheimnisvolle Männer ein Interesse. Ein spannende Abenteuer-Freundschaftsgeschichte um den Drachen Kurmo, die in diesem Buch noch nicht auserzählt ist.


KJB 2018, 315 Seiten, 14.00 €, ab 10 (auch als Hörbuch bei argon Hörbuch, gelesen von Jona Mues, 16.95 €)

13. Ägypten von Carole Saturno und Emma Giuliani

Buchcover "Ägypten" | Bild: Gerstenberg Verlag

Ein wunderschön gestaltetes großformatiges Buch, das nicht nur Ägyptenfans begeistern dürfte. Auf jeder Seite gibt es Elemente zum Aufklappen oder Popups, sodass man sich häppchenweise durch das Wissen über das alte Ägypten stöbern kann. Natürlich geht es viel um den Totenkult der Pharaonen, aber auch das Alltagsleben, der Nil und die Schrift haben ihren Platz. Zweidimensionale Illustrationen mit klarer Linienführung in einer ganz eigenen Farbenwelt mit viel Blau, Braun und Hellrot machen dieses Sachbuch zu einem Familienbuch, das man gerne herumliegen lässt.

Gerstenberg 2018, 24 Seiten, 28 €, ab 8

14. Bäume von Wojciech Grajkowski und Piotr Socha

Die höchsten, die dicksten, die wunderbarsten Bäume – alle sind sie in diesem außergewöhnlichen Buch versammelt. Jüngere Kinder können in den Zeichnungen den Kosmos Baum entdecken – für diejenigen, die mehr wissen wollen, steht viel Wissenswertes in den Textspalten auf jeder Seite. Ein Buch, das man angesichts der liebevollen Illustrationen, die naturgetreu und gleichzeitig witzig sind, gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Gerstenberg 2018, 80 Seiten, 25 €, ab 5

15. Die große Holzwerkstatt. Über 100 kreative Ideen von Sabine Lohf

Und noch ein Sachbuch zum Thema Holz – diesmal mit dem Schwerpunkt auf Schnitzen, Bauen und Gestalten. Nach einem Waldknigge, den Eigenschaften von Holz und einem Überblick zu Drillbohrer, Fuchsschwanz und Schraubzwinge geht es los mit den 150 Basteltipps. Von ganz einfach – Fundstücke aus dem Wald verwandeln sich mit Knetaugen und Mündern in Tiere – bis zum aufwendigeren Himmelbett aus einer Obstkiste. Allen Ideen gemein sind die durch Fotos gut nachvollziehbaren Anleitungen.

Gerstenberg 2018, 158 Seiten, 20 €, ab 5

16. Klär mich weiter auf von Katharina von der Gathen und Anke Kuhl

"Klär mich auf" geht in die zweite Runde. In "Klär mich weiter auf" warten mehr Fragen und Antworten zu Sexualität, Liebe und Körper auf Leser/innen ab 10 - Die beliebte Illustratorin Anke Kuhl und die Sexualpädagogin Katharina von der Gathen widmen sich anonym, echt gestellten Kinderfragen. Dadurch bleibt die Thematik definitiv auf Augenhöhe mit den Kindern. Außerdem ist das Aufklärungsbuch auch wunderbar für Erwachsene geeignet: Zum Worte finden, Wissen auffrischen und Lachen! Schließlich ist es eine Herausforderung auf Fragen zu antworten, wie: "Wie machen Rollstuhlfahrer Sex?", "Warum heißt es Vögeln?" oder "Kann man aus der Scheide furzen?"

Klett Kinderbuch 2018, 216 Seiten, 15 €,
ab 10

17. Reise ins Innere der Stadt von Shaun Tan

Shaun Tans „Reise ins Innere der Stadt“ ist ein anspruchsvolles Buch, das alle Grenzen sprengt: Visuell, imaginär und inhaltlich. Es ist wahrlich eine Reise ins Innere: Der Tiere, der Menschen, unseres Universums. Jedes einzelne Bild ist ein Kunstwerk für sich – und in Kombination mit den teils surrealistischen, philosophischen, komischen Texten ergibt das Ganze ein Buch, das ganz klar in die Kategorie: Schönste Bücher der Welt fällt. Empfehlenswert ist es für Kinder und Erwachsenen – Am besten zum gemeinsam Anschauen, Vorlesen und Philosophieren.

Klett Kinderbuch 2018, 283 Seiten, 28 €,
ab 12


12