Bayern 2


2

Teilsieg für US-Demokraten Welches Zwischenzeugnis stellen Sie Trump aus?

Die Kongresswahlen in den USA sind so etwas wie ein Zwischenzeugnis für Donald Trump. Seine Republikaner gewinnen die Mehrheit im Senat, aber nicht mehr im Repräsentantenhaus. Das Tagesgespräch hat gefragt: Wie deuten Sie das Wahlergebnis?

Stand: 07.11.2018

Die Republikaner von US-Präsident Donald Trump haben die Mehrheit im Repräsentantenhaus an die Demokraten verloren. In der zweiten Parlamentskammer, im Senat, bleiben die Republikaner aber die stärkste Kraft, sie legen sogar zu. Für Trump wird das Regieren schwieriger, zum Beispiel beim geplanten Bau einer Mauer an der mexikanischen Grenze oder bei seiner Steuerreform.

Ein Zwischenzeugnis für Donald Trump

Die Kongresswahlen waren nun, nach zwei Jahren Amtszeit des Präsidenten, so etwas wie ein Zwischenzeugnis für Donald Trump. Das Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha fragt: Wie deuten Sie das Wahlergebnis in den USA?

Zu Gast bei Tagesgespräch-Moderatorin Christine Krueger war der deutsch-amerikanische Politikwissenschaftler Yascha Mounk, Dozent an der Harvard University in Massachusetts.

Die Nummer ins Studio: 0800 / 94 95 95 5

Unter dieser gebührenfreien Telefonnummer sind wir werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Rufen Sie an!
Diskutieren Sie mit unserem kompetenten Studiogast über ein aktuelles Thema. Politik, Wirtschaft, Kultur, Religion und Sport - im Tagesgespräch debattieren wir über alle gesellschaftlich wichtigen Fragen. 

Was meinen Sie?


2