Bayern 2


0

Bayern 2 präsentiert Sophie Hunger

2018 veröffentlicht sie mit "Molecules" ihr sechstes Studioalbum. Die Schweizerin Sophie Hunger singt darauf erstmals alle Songs auf Englisch und gewährt der Elektronik hörbar mehr Spielraum. Live zu erleben im Februar 2019 in Erlangen.

Von: Markus Mayer

Stand: 09.10.2018

Sophie Hunger | Bild: Marikel Lahana

12 Februar

Dienstag, 12. Februar 2019

Veranstaltungsort:

Erlangen, E-Werk

Aufgefallen ist die Schweizer Songschreiberin, als sie 2008 im Vorprogramm von Camille, Frankreichs ungewöhnlicher Sängerin, die Bühne der Muffathalle rockte. Die meisten Besucher konnten kaum glauben, dass hier eine damals Unbekannte der Hauptattraktion des Abends die Show stahl. Im selben Jahr erschien auch das erste, reguläre Solo-Album der Diplomatentochter aus Bern. Seitdem hat Sophie Hunger die Fortune nicht verlassen. 

Aus Europa in die Welt

Die junge Frau ist eine nahezu vorbildliche, europäische Künstlerin. Aufgewachsen ist die gebürtige Bernerin in London, Bonn und Zürich. Sie studierte Germanistik und Anglistik, nebenher versuchte sie sich als Vokalistin der Indie-Rock-Band Fisher. Nach der Auflösung der Gruppe begann sie eine steile Solo-Karriere.

Aus Welty wird Hunger…

Die Schweizerin, die eigentlich Welty heißt, nahm den Geburtsnamen ihrer Mutter an, weil er internationaler klingt. Unter diesem Pseudonym spielte sie für Stephan Eicher im Pariser Bataclan-Club, außerdem trat sie beim renommierten Montreux-Festival auf - eine Einladung, die kaum einem Nachwuchstalent widerfährt. Der französische Jazz-Trompeter Erik Truffaz förderte die junge Kollegin ebenso wie die Schweizer Rockband The Young Gods.

Montreux und Glastonbury…

"Monday's Ghost", das Debutalbum bei einer großen Plattenfirma, hat sie in einem Brüsseler und einem Lausanner Studio eingespielt. Die LP verkaufte sich gut und führte zu einem Auftritt beim legendären Glastonbury-Festival im Süden Englands. Weil Hunger beim französischen Ableger der Plattenfirma Universal Music unter Vertrag stand, erschien ihre erste Solo-CD hierzulande allerdings mit einiger Verzögerung. Auch hier stach die hervorragende Bühnenkünstlerin aus dem Gros der Nachwuchstalente heraus.

Englisch, Deutsch und Schwyzerdütsch

Ihre Vielsprachigkeit nutzt Sophie Hunger optimal. Songtexte verfasst die Künstlerin, die auch beim Heimatsound-Festival in Oberammergau auftrat, in Englisch, Deutsch, Französisch und Schweizerdeutsch. 2015 legte sie eine Pause ein und verbrachte einige Zeit in Kalifornien, wo sie sich aber nicht wirklich heimisch fühlte.

"Molecules" aus Berlin

Seit sie ihren Wohnsitz nach Berlin verlegt hat, stehen elektronisch-programmierte Klänge im Vordergrund. Für "Molecules", ihr sechstes Studio-Album, erschienen im August 2018, verabschiedete sie sich vom Folk- und Jazz-Mix früherer LPs, stattdessen verlegte sie sich musikalisch auf repetitive, technoide Muster. Ihren Stil beschreibt sie gleichwohl als "minimalistischen, elektronischen Folk".   

Bayern 2 präsentiert das einzige bayerische Konzert der aktuellen Tournee: Am Dienstag, 12. Februar 2019 tritt Sophie Hunger im Erlangener E-Werk auf.

Ticketinfo

Tickets für das Konzert gibt es bei BRticket, Telefon: 0800/59 00 594 (gebührenfrei), als auch im Studio Franken-Shop unter 0911/6550-19270 bzw. E-Mail: studiofranken.shop@br.de


0