Bayern 2


2

Weniger ist besser Sollten wir wirklich jede zweite Klinik schließen?

Eine diskussionswürdige Zahl: 600 statt 1400 Krankenhäuser würden einer Studie zufolge in Deutschland ausreichen. Das Tagesgespräch hat gefragt: Unter welchen Umständen wäre das sinnvoll?

Stand: 16.07.2019

Die Bertelsmann-Stiftung sorgt mit einer neuen Studie für Aufregung. Darin heißt es, die Zahl der Kliniken könnte um die Hälfte gesenkt werden. Deutschland habe im internationalen Vergleich mehr Krankenhausbetten und auch mehr Klinik-Standorte, als eigentlich notwendig seien. Das Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha hat gefragt: Können Sie das nachvollziehen?

Zu Gast bei Moderator Stefan Parrisius war Prof. Max Geraedts. Er ist Leiter des Instituts für Versorgungsforschung und Klinische Epidemiologie an der Universität Marburg. Außerdem ist er Mitglied im Experten-Beirat der Studie "Zukunftsfähige Krankenhausversorgung" der Bertelsmann-Stiftung.

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Oder abonnieren Sie unseren WhatsApp-Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung.


2