Bayern 2


8

Aggressive Hunde, unfähige Halter Sind Sie für einen Hundeführerschein?

In Bayern gibt es immer mehr Attacken durch aggressive Hunde. Sind viele Hundebesitzer mit ihrem Haustier überfordert? Das Tagesgespräch hat gefragt: Was würde ein "Hundeführerschein" bringen?

Stand: 12.02.2020

Die Zahl der Hundeattacken ist in Bayern seit 2011 stark angestiegen. Die meisten Attacken gehen dabei nicht auf "Kampfhunde" zurück. Tierschutzorganisationen, Tierheime und Politiker fordern eine gesetzliche Hundeführerscheinpflicht. Ist das sinnvoll? Was meinen Sie?

Falsche Erziehung macht Hunde zu Problemhunden, sagen Experten. Welche Hinweise gibt es, um einen aggressiven Hund und sein Verhalten richtig zu deuten?

Darüber haben die Anruferinnen und Anrufer im Tagesgespräch diskutiert.

Zu Gast bei Stephanie Heinzeller war Nadine Trinkies. Sie ist Tierärztin, Tierpsychologin und Hundetrainerin.

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar.
Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151 / 7 220 220 7.


8